Tina Beer und ein Vertreter der Ständigen Kulturvertretung, in die Ferne blickend

Ein Sommer, ganz anders als geplant

Und trotzdem hat es das Kulturzentrum Engelsburg zusammen mit weiteren Zughafen-Akteuren mit dem Projekt „Stattstrand 2020“ bereits zum dritten Mal geschafft, das kulturelle Leben in Erfurt wieder zum Leben zu erwecken um den Sommer auszunutzen für Begegnung, Austausch und Weiterentwicklung.

Weitere Informationen

Tina Beer in der Saline 34 während sie sich eine bedruckte Folie ansieht

Ein Ort, der viele kulturelle Akteure verbindet, ganz im Norden von Erfurt

Zusammen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat Plattform e.V. seit 2011 ein leer stehendes Haus im Erfurter Norden wieder nutzbar gemacht. Die „Saline34“ bietet bezahlbaren Raum für junge Ideen und Projekte und ist ein Anlaufpunkt im Viertel.

Weitere Informationen

Tina Beer im Kulturquartier Erfurt im Gespräch mit zwei Mitarbeiterinnen

Aus dem ehemaligen Schauspielhaus soll wieder ein pulsierender Kulturort in der Mitte der Stadt werden

Über den gesamten Sommer hinweg finden Veranstaltungen im „Kulturquartier Erfurt - Mein Schauspielhaus“ statt, teilweise auch per Streaming.

Weitere Informationen

Tina Beer im Gespräch mit zwei Mitarbeiterinnen des Theaters

Vorfreude auf den Saisonstart im Theater "Die SCHOTTE" ist groß

Bei der kulturellen Sommertour von Staatssekretärin Tina Beer werden heute im Laufe des Tages insgesamt fünf kulturelle Institutionen und Projekte innerhalb Erfurts besucht.

Weitere Informationen

Tina Beer und weitere Personen im Kreis stehend, hören einem Vortrag zu

Schloss Elisabethenburg gehört zu den herausragenden Bauten der Thüringer Kulturlandschaft

Das Schloss Elisabethenburg und das Theatermuseum in Meiningen bildeten die weiteren Stationen des heutigen Sommertourtages von Kultur-Staatssekretärin Tina Beer.

Weitere Informationen

Tina Beer vor einer Schautafel mit Claudia Krahnert und Dirk Lindner

Besuch des Hennebergischen Museums Kloster Veßra

Der heutige Tag der Sommertour von Kultur-Staatssekretärin Tina Beer startete in Kloster Veßra.

Weitere Informationen

Ansicht des Ekhof-Theaters in Gotha mit mehreren Personen auf der Bühne

Das älteste barocke Theater der Welt mit noch existierender Bühnenmaschinerie

Vom Schloss Friedrichswerth ging es auf dem Rad weiter zum Schloss Friedenstein in Gotha.

Weitere Informationen

Kulturelle Entdeckungen stehen erneut im Mittelpunkt

Auch in diesem Sommer fährt der Chef der Staatskanzlei die komplette #SommerKulturTour mit dem Fahrrad. Auf seiner ersten Etappe besucht der Minister Schlösser in Westthüringen und wird ganztags begleitet von Thüringens Kulturstaatssekretärin Tina Beer.

Weitere Informationen

Tina Beer mit drei weiteren Verantwortlichen

„Ein herzliches Dankeschön an alle Ehrenamtlichen und Freischaffenden, die sich so beeindruckend für soziokulturelle Einrichtungen einsetzen“

So Kulturstaatssekretärin Tina Beer zum Abschluss des Besuchstags in Weimar, wo sie Gespräche mit verschiedenen Kultureinrichtungen führte und sich einen Überblick über die aktuelle Lage sowie zukünftige Projekte vor Ort verschaffen konnte.

Weitere Informationen

„Ich danke dem Verband Bildender Künstler Thüringen e. V. für sein beständiges Engagement, Kunstförderung als kluge Investition in die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft anzumahnen.“

Das erklärte Thüringens Kultur-Staatssekretärin Tina Beer bereits in ihrem schriftlichen Grußwort zur Sonderausstellung „RESET – NEUSTART".

Weitere Informationen

Minister Hoff mit Masami Saito und Kristin Wenzel

Thüringer Stipendien für Bildende Kunst

Thüringens Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff überreichte am Abend des 9. Juli 2020 die Stipendien für Bildende Kunst in Thüringen.

Weitere Informationen

Tina Beer hinter dem Rednerpult und ein Kind mit einem Maskottchen tanzend

„Kulturelle Bildung macht kompetent“

„Kultur zu produzieren bedeutet, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, den Mut zu eigensinnigem Denken aufzubringen und andere Menschen damit zu inspirieren.“

Weitere Informationen

Tina Beer in der Gedenkstätte mit Mund-Nasen-Bedeckung

Besichtigung der Andreasstraße in Erfurt

Thüringens Kulturstaatssekretärin Tina Beer hat am 6. Juli 2020 die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt besucht.

Weitere Informationen

Die Teilnehmer während der Sitzung vor einer Leinwand

Auftaktsitzung des Kuratoriums "Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen"

Die Mitglieder des Kuratoriums "Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen" wurden heute zu ihrer konstituierenden Sitzung in der Thüringer Staatskanzlei von Ministerpräsident Bodo Ramelow begrüßt.

Weitere Informationen

Staatssekretärin Tina Beer mit mehreren anderen Personen bei der Eröffnung des Museums in Bauerbach

Schiller-Museum in Bauerbach wurde eröffnet

„Das Schiller-Museum Bauerbach gehört mit Schillers Wohnhaus und den Dichterzimmern in Weimar zu den frühesten Gedenkstätten des berühmten Dichters."

Weitere Informationen

Thüringer Staatskanzlei

Schutzkleidung vor Viruserkrankung, Atemmaske

CORONAVIRUS

Aktuelle Situation in Thüringen

Informieren Sie sich täglich über aktuelle Fakten
zum Coronavirus in Thüringen auf den Webseiten

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Tägliches Bulletin der Landesregierung zum Thema Covid-19


Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der

Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums

Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei


  • 87/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Minister Hoff setzt seine #SommerKulturTour 2020 fort

    Nach der ersten Etappe seiner Kulturtour im Juli setzt Thüringens Kulturminister und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, seine Besuche in Thüringen fort. Mit dem Fahrrad wird er weitere Einrichtungen, Ausstellungen und Projekte besuchen.   zur Detailseite


  • 86/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Schnelle unkomplizierte Hilfe für die private Hörfunklandschaft in Thüringen

    Dazu erklärt der Chef der Thüringer Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff: „Durch die Corona-Pandemie sind viele private Rundfunksender in eine existenzgefährdende Situation geraten. Das Notprogramm ‚Neustart Kultur‘ ist daher eine gute Förderung, den damit drohenden Verlust von Meinungsvielfalt und Medienpluralismus abzuwenden sowie redaktionelle Arbeitsplätze in Thüringen zu sichern und den privaten Radiostationen somit zu helfen. Gemeinsam mit der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) wird eine pragmatische Lösung erfolgen. Es zeigt sich, dass schlanke Bürokratie und effektive staatliche Unterstützung keine Gegensätze sind.“   zur Detailseite


  • 85/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Corona-Hilfe für Museen, Stiftungen und institutionell geförderte Theater und Orchester gestartet

    Der Freistaat Thüringen fördert aus dem vom Thüringer Landtag beschlossenen Sondervermögen ab sofort Museen, Stiftungen und institutionell geförderte Theater und Orchester, die wegen Corona Einnahmeausfälle zu verzeichnen hatten und dadurch in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.   zur Detailseite


  • 84/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Ministerpräsident Bodo Ramelow und Gesundheitsministerin Heike Werner danken für herausragendes Engagement während der Coronakrise

    Auch unter schwierigen Bedingungen zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des neuen Thüringer Pandemielagers beim Deutschen Roten Kreuz, des Thüringer Landesamts für Verbraucherschutz und des Breckle-Matratzenwerks herausragendes Engagement und tragen in ihrem jeweiligen Bereich mit dazu bei, die Corona-Pandemie zu bewältigen. Grund für Ministerpräsident Bodo Ramelow und Gesundheitsministerin Heike Werner, am kommenden Freitag (31. Juli 2020) sich über die Arbeit der Einrichtungen bzw. des Werks zu informieren und vor allem: Danke zu sagen.   zur Detailseite


  • 83/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kulturstaatssekretärin Tina Beer setzt ihre Sommertour durch Thüringen fort – Neue Termine am 30.07.2020

    Nach den ersten Etappen ihrer kulturellen Sommertour und den Besuchen in Weimar, Friedrichswerth und Gotha sowie in den Landkreisen Hildburghausen und Schmalkalden-Meiningen kommen am Donnerstag, den 30. Juli 2020, neue Termine in Erfurt hinzu. Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, die Kulturstaatssekretärin zu begleiten. Sie werden gebeten, ihre Teilnahme per Mail katja.besser@tsk.thueringen.de mitzuteilen.   zur Detailseite

Termine der Staatskanzlei

Donnerstag13.August

Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Besuch der Orangerie Altenburg (die Orangerie Altenburg befindet sich im Schlossgarten der Stadt Altenburg)

Beginn: Uhr

Ort: Schloßberg 1, 04600 Altenburg

zur Detailseite

Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Besichtigung der Baustelle des Theaters Altenburg

Beginn: Uhr

Ort: Theaterplatz 19, 04600 Altenburg

zur Detailseite

Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Besuch des Paul-Gustavus-Haus

Beginn: Uhr

Ort: Wallstraße 29, 04600 Altenburg

zur Detailseite

Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Besuch und Besichtigung des Kulturguts Quellenhof

Beginn: Uhr

Ort: Garbisdorf 6, 04618 Göpfersdorf

zur Detailseite

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Die Website des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie gibt Einblick in Themen der Denkmalpflege, Sie erhalten als Eigentümer, Bauherr oder Partner der Archäologie und Denkmalpflege Auskunft zu wichtigen Fragestellungen und Ansprechpartnern.

Zur Webseite des Landesamts

Landesarchiv Thüringen

Das Landesarchiv versteht sich als Dienstleister der Verwaltung, für Thüringer Behörden und Gerichte sowie für Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft und Forschung. Im Rahmen seiner Aufgaben nimmt es identitätsstiftende, kulturerhaltende und rechtsstaatliche Funktionen wahr.

Zur Webseite des Landesarchivs Thüringen

Der Thüringer Ministerpräsident

Bodo Ramelow 

Zur Webseite des Ministerpräsidenten

Chef der Staatskanzlei und Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Zur Webseite des Chefs der Staatskanzlei

Staatssekretär und Bevollmächtigter des Freistaats beim Bund

Malte Joas Krückels

Zur Webseite des Staatssekretärs

Staatssekretärin für Kultur

Tina Beer

Zur Webseite der Staatssekretärin

Anfahrt

Die Thüringer Staatskanzlei hat ihren Sitz in der Regierungsstraße 73 im historischen Gebäude der Kurmainzischen Statthalterei und liegt damit zentral am Hirschgarten in der Altstadt der Landeshauptstadt Erfurt.

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahnlinie 4, Stationen: „Angerbrunnnen“, Lange Brücke“ oder „Hirschgarten“

Fußweg ab Hauptbahnhof: circa 10 Minuten

Parken: Bitte nutzen Sie die umliegenden Parkmöglichkeiten („Eichenstraße“, „Löbertor“) bzw. das Parkhaus (Forum 2-3).

Download der Anfahrtsskizze als PDF (nicht barrierefrei 1,8 MB)

Stellenanzeigen

Die Stellenanzeigen der Thüringer Staatskanzlei finden Sie stets aktuell im Stellenportal der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).

Zur Thaff-Stellenbörse

Flagge Thüringen mit Wappen

Doppeljubiläum 2020

Gründung Thüringens 1920 und Wiedererrichtung des Freistaates 1990

Zur Webseite des Landesjubiläums

Grenzöffnung Sonneberg, Mauerfall, historische Aufnahme

Rückblick: 30 Jahre Friedliche Revolution

Übersicht der Veranstaltungen und Programmpunkte zum Jubiläumsjahr

Zur Webseite 30 Jahre Friedliche Revolution

Thüringentag-Paar

Rückblick: Thüringentag 2019 in Sömmerda

Der Thüringentag ist das bedeutendste Landesfest im Freistaat.

Zur Webseite des Thüringentages 2019

Ramelow besucht die Messe Erfurt
Foto: Marcus Scheidel

Thüringen hilft

Das Informationsportal „Thüringen-hilft“ für Geflüchtete, Migranten, Ehrenamtliche und Arbeitgeber/-nehmer bündelt Informationen, bietet einen Überblick über Angebote und Ansprechpartner sowie die Möglichkeit, Unterstützungsbedarfe zu veröffentlichen. Die Informationen stehen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Persisch zur Verfügung.

Zum Informationsportal

beleuchtetes Gebäude

Kulturland Thüringen

Zum Arbeitsfeld Kultur

Flaggen vor Schulkindern
Person macht Foto mit Smartphone von RMK

Medienpolitik

Zum Arbeitsfeld Medien

Weitere Verlinkungen

Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt

Vielfalt und Partizipation zu den Grundlagen unserer Demokratie. Ausgrenzungen und Benachteiligungen, Beleidigungen und Gewalt müssen der Vergangenheit angehören. Dazu will die Landesregierung mit dem Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt einen Beitrag leisten.

Zum Arbeitsfeld Akzeptanz und Vielfalt

Das Kabinett

Hier finden Sie Informationen über die Ministerinnen und Minister im Thüringer Kabinett.

Zur Webseite des Thüringer Kabinetts

 

Orden, Ehrungen und Auszeichnungen

Zur Würdigung von gemeinwohlorientierten Handeln und ehrenamtlichen Engagement werden regelmäßig Orden und Auszeichnungen vergeben.

Zum Arbeitsfeld Orden und Ehrungen

Europäisches Informationszentrum

Wie funktioniert die Europäische Union und wie können Bürgerinnen und Bürger die Europäische Union mitgestalten?

Zur Webseite des EIZ

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Die Landeszentrale für politische Bildung ist die zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen

Zur Webseite der LzT

Thüringer Antidiskriminierungsstelle

Diskriminierung und Rassismus gehen uns alle an! Hilfe und Erstberatung leistet die Thüringer Landesantidiskriminierungsstelle.

Zum Arbeitsfeld Thüringer LADS

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: