Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

"Kulturelle Vielfalt unseres Landes erhalten"

,Dieser Band zeigt uns, was wir tun müssen, um die kulturelle Vielfalt unseres Landes zu erhalten.‘Prof. Dr. Benjamin Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei in seinem Grußwort anlässlich der Präsentation des Buches „Kulturelle…

Weitere Informationen

Minister Hoff hinter Rednerpult

Verpflichtung Thüringer Literaturlandschaft zu erhalten

„Ich schätze die Vielfältigkeit unserer Thüringer Literaturlandschaft und sehe die Verpflichtung unseres Freistaats darin, diese auch in schwierigen Zeiten zu erhalten“, sagte Kulturstaatssekretärin Tina Beer in ihrem Grußwort anlässlich des dritten Thüringer Fachtags Literatur in der Alten…

Weitere Informationen

Kulturstaatssekretärin Tina Beer im Hörsaal während des 3. Thüringer Fachtag Literatur

„Diese Ausstellung zeigt berührende Bilder und großartige Porträts“

Dies betonte Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff am Mittwochabend zur Ausstellungseröffnung „Abraham war Optimist“ der Fotografin Manuela Koska. Die Schau in der Erfurter Reglerkirche zeigt mehr als zwei Dutzend Impressionen aus dem Leben des Mecklenburger Rabbiners William Wolff.

Weitere Informationen

Minister Hoff schaut die Kunstwerke an den Kirchenwänden an

„Ich freue mich, dass der Spatz trotz aller Widrigkeiten in diesem Jahr fliegen konnte“

Dies betonte Staatssekretär Malte Krückels im Grußwort zur Verleihung der Goldenen Spatzen am Nachmittag des 25. September 2020 in Erfurt.

Weitere Informationen

Staatssekretär Malte Krückels auf der Bühne

Auftakt des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“

„Wir wollen die Lebendigkeit unserer jüdischen Landsgemeinde zeigen und die Vielfalt jüdischen Lebens in Thüringen präsentieren. Wir wollen die Menschen neugierig machen und einladen, sich über das jüdische Erbe und Leben im Freistaat zu informieren – auch als Beitrag gegen Rassismus und…

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und eine weitere Person im Gespräch, zwischen ihnen ein siebenarmiger Leuchter

MuseumsNetzwerk Süd wählte neuen Vorstand

Kultur-Staatssekretärin Tina Beer hat heute in Kloster Veßra an der Gründungsversammlung des MuseumsNetzwerk Süd teilgenommen. Neben der Verabschiedung einer Vereinssatzung stand die Wahl des Vorstands auf dem Programm. Landrat Thomas Müller wurde als Vertreter des Landkreises zum Vorsitzenden…

Weitere Informationen

Tina Beer und vier weitere Personen beim Kloster Veßra

Schieferpark als Ort der Thüringer Industriekultur

Bis 1964 wurde im Schieferpark Lehesten hochwertiger Schiefer abgebaut. Heute ist das Gelände ein technisches Denkmal. Kulturminister und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff besuchte den Ort der Thüringer Industriekultur am 21. September 2020.

Weitere Informationen

Minister Hoff bekommt gezeigt, wie man mit Schiefer arbeitet

„Ein wichtiger Ort der Gedenkstättenarbeit in Thüringen“

So Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff anlässlich der gestrigen Gedenkfeier des 75. Jahrestages der Befreiung der heutigen KZ-Gedenkstätte Laura gemeinsam mit Landrat Marko Wolfram, Saalfeld-Rudolstadt.

Weitere Informationen

Herr Prof. Dr. Hoff und Herr Marko Wolfram vor dem Gedenkstein

„Großartig, was hier geleistet wird, sozial, kulturell, denkmalschützerisch“

So Staatssekretär Malte Krückels beim Besuch auf Schloss Tonndorf am Abend des 21. September 2020, wo die Eröffnung des ersten Thüringer Regionalknotenpunkts des Vereins „Neuland Gewinnen e.V.“ stattfand, einer Initiative für mehr Engagement im ländlichen Raum in Thüringen.

Weitere Informationen

Mehrere Personen mit Sicherheitsabstand auf Schloss Tonndorf

Verleihung des Preises „Der Friedenstein 2020“

Der Regisseur, Filmemacher, Autor und Philosoph Prof. Dr. Alexander Kluge wurde am 19. September 2020 durch Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und den Gothaer Oberbürgermeister Knut Kreuch mit dem Preis „Der Friedenstein 2020“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Alexander Kluge, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und Knut Kreuch

„Das Lager nach dem Lager überlebten über 7.100 Gefangene nicht."

"Eine würdige Bestattung der vielen Opfer gab es nicht, Angehörige bekamen keine Informationen, jahrzehntelange quälende Ungewissheit war die Folge. Dieses Lager ist ohne die ungeheuren Verbrechen des nationalsozialistischen Terrors und insbesondere des deutschen Vernichtungskriegs in der…

Weitere Informationen

Tina Beer und viele weitere Personen während der Kranzniederlegung

„Ihr kreiert die Welt, wie ihr sie euch vorstellt."

Eigentlich sollte die XI. Jugendkunstbiennale des Städtenetzes „SEHN“ schon viel früher eröffnet werden - doch dann kam Corona und alles kam anders.

Weitere Informationen

Tina Beer betrachtet die Kunstwerke mit einer weiteren Person

Zu Besuch in Kultureinrichtungen in Mühlhausen

Kulturstaatssekretärin Tina Beer besuchte am 15. September 2020 drei verschiedene Kultureinrichtungen in Mühlhausen.

Weitere Informationen

Tina Beer auf einer leeren Bühne

Besuch der Predigerkirche in Eisenach bildete den Abschluss

In dem fast 800 Jahre alten Gebäudekomplex, eine frühere Klosterkirche, vermittelt eine Ausstellung sakraler Schnitzplastiken Eindrücke von Glauben und Frömmigkeit der Menschen im Mittelalter.

Weitere Informationen

Staatssekretärin Beer in der Predigerkirche Eisenach

Sanierungs- und Umbauarbeiten im Stadtschloss in Eisenach

Kulturstaatssekretärin Tina Beer besuchte heute am letzten Tag ihrer Sommertour Kulturland Thüringen das Stadtschloss in Eisenach, wo sie sich, geführt von Museumsleiterin Dr. Annika Johannsen und begleitet vom Kulturamtsleiter Dr. Achim Heidenreich, ein Bild vom Stand der Sanierungs- und…

Weitere Informationen

Tina Beer, Dr. Annika Johannsen und Kulturamtsleiter Dr. Achim Heidenreich

Thüringer Staatskanzlei

Schutzkleidung vor Viruserkrankung, Atemmaske

CORONAVIRUS

Informieren Sie sich täglich über aktuelle Fakten
zum Coronavirus in Thüringen auf den Webseiten

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Informationen zu den Förderrichtlinien zur Verausgabung des Sondervermögens


Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der

Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums

Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei

  • Kulturminister Hoff: Schloss Hummelshain darf kein zweiter "Fall Reinhardsbrunn" werden


    120/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Zu den Bemühungen des Freistaates, eine drohende Zwangsversteigerung von Schloss Hummelshain abzuwenden und eine Einigung zwischen den verschiedenen Parteien - der derzeit im Grundbuch eingetragenen Eigentümerin, den Grundschuldgläubigern und dem Insolvenzverwalter der vormaligen Eigentümerin - zu erreichen, erklärt der Thüringer Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff:   zur Detailseite

  • Herzlich willkommen in Erfurt! / Ramelow und Bausewein unterzeichnen Letter of Intent zum „Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt“


    119/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Vom 1.bis zum 3. Oktober 2022 ist Deutschland zu Gast in Thüringen – in der Landeshauptstadt Erfurt. Anlass sind die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit mit einem großen Bürgerfest, auf dem sich alle 16 Länder präsentieren, sowie dem Zentralen Festakt und einem Ökumenischen Gottesdienst. Erste Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Heute nun (9. Oktober 2020) unterzeichneten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei einen Letter of Intent. In diesem verständigen sich der Freistaat und die Stadt über „die Organisation und Zusammenarbeit im gemeinsamen Vorhaben ‚Tag der Deutschen Einheit 2022‘“. Weiter heißt es in dem Papier: „Die Landesregierung Thüringen und die Landeshauptstadt Erfurt stimmen in der Absicht überein, dieses Fest gemeinsam in Erfurt umzusetzen. Sie wollen sich ihren Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern als attraktive Destination sowie als gute Gastgeber präsentieren.“   zur Detailseite

  • Elly Lange aus Erfurt mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt


    118/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Mein allergrößter Respekt gilt einer bewundernswerten Frau, die sich zeit ihres Lebens für andere engagierte. Die immer da war für alte und junge Menschen, für schwache, kranke, obdachlose, für jene am Rande der Gesellschaft. Es mir eine ganz besondere Ehre, Elly Lange die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zu überreichen.“ Das sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow heute (8. Oktober 2020) im Erfurter Christianenheim, wo er im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrung vornahm. Der Bundespräsident hatte Elly Lange die hohe Auszeichnung verliehen für ihr jahrzehntelanges Tun im sozialen Bereich, für ihr übergroßes vom christlichen Glauben getragenes Engagement – gerade für die Schwächsten unserer Gesellschaft.   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow bei Einweihung des neugestalteten KZ-Häftlingsfriedhofs „Am Baderberg“ in Berga/Elster / Einladung an die Vertreterinnen und Vertreter der Medien


    117/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Im Jahr 1944 wurde in der Stadt Berga/Elster das Außenlager „Schwalbe V“ des Konzentrationslagers Buchenwald eingerichtet. Etwa 3.400 Gefangene sollten 18 große Tunnel im Zickraer Berg zur Errichtung einer Fabrik zur Treibstoffgewinnung bauen. In den sechs Monaten des Bestehens des Außenlagers – von November 1944 bis April 1945 – kamen 315 Gefangene ums Leben und wurden auf dem Baderberg würdelos verscharrt. Die aus Bundesmittteln nach dem deutschen Gräbergesetz finanzierte Neugestaltung des zuvor verwilderten Friedhofs wurde von einem Sohn und einem Enkel eines Opfers initiiert. Entstanden sind eine würdige Grabanlage und ein Ort des Gedenkens, des Mahnens und gegen das Vergessen.   zur Detailseite

  • Schwedischer Botschafter am 13. Oktober 2020 zu Besuch in Erfurt / Gespräche und Ausstellung zu Nachhaltigkeit


    116/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Per Thöresson, Botschafter des Königsreichs Schweden in der Bundesrepublik Deutschland, wird am Dienstag kommender Woche (13. Oktober 2020) zu Besuch in Erfurt sein. Auf dem Programm stehen u.a. die Teilnahme an der Kabinettsitzung in der Thüringer Staatskanzlei sowie eine Ausstellungseröffnung und eine Paneldiskussion im Thüringer Landtag.   zur Detailseite

Termine der Staatskanzlei

Donnerstag22.Oktober
Staatssekretärin für Kultur Tina Beer

Besuch des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth

Beginn: Uhr

Ort: Mödlareuth 13, 95183 Töpen

zur Detailseite

Freitag23.Oktober
Staatssekretärin für Kultur Tina Beer

Grußwort anl. der Präsentation des Buches "UNVERLOREN - HOMMAGE AN WEIMAR PORZELLAN THÜRINGEN" von Susanne Katzenberg

Beginn: Uhr

Ort: Notenbank Weimar, Steubenstraße 15, 99423 Weimar

zur Detailseite

Montag26.Oktober
Ministerpräsident Bodo Ramelow

Besuch der Greizer Ausstellung „Körperwelten“ sowie des Oberen Schlosses Greiz

Beginn: Uhr

Ort: Eishalle Greiz, An der Eisbahn 10, 07973 Greiz

zur Detailseite

Dienstag27.Oktober
Ministerpräsident Bodo Ramelow

Besuch der Ospelt food GmbH

Beginn: Uhr

Ort: Ospelt food GmbH, Werk Apolda, Über dem Dieterstedter Bache 14, 99510 Apolda

zur Detailseite

Die Staatskanzlei

  • Anfahrt

    Die Thüringer Staatskanzlei hat ihren Sitz in der Regierungsstraße 73 im historischen Gebäude der Kurmainzischen Statthalterei und liegt damit zentral am Hirschgarten in der Altstadt der Landeshauptstadt Erfurt.

    Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahnlinie 2, Stationen: „Angerbrunnnen“, Lange Brücke“ oder „Hirschgarten“

    Fußweg ab Hauptbahnhof: circa 10 Minuten

    Parken: Bitte nutzen Sie die umliegenden Parkmöglichkeiten („Eichenstraße“, „Löbertor“) bzw. das Parkhaus (Forum 2-3).

    Download der Anfahrtsskizze als PDF (nicht barrierefrei 1,8 MB)

  • Stellenanzeigen

    Die Stellenanzeigen der Thüringer Staatskanzlei finden Sie stets aktuell im Stellenportal der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).

    Zur Thaff-Stellenbörse

Arbeitsfelder

Kulturland Thüringen

Zum Arbeitsfeld Kultur

beleuchtetes Gebäude
Flaggen vor Schulkindern

Medienpolitik

Zum Arbeitsfeld Medien

Person macht Foto mit Smartphone von RMK

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Die Website des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie gibt Einblick in Themen der Denkmalpflege, Sie erhalten als Eigentümer, Bauherr oder Partner der Archäologie und Denkmalpflege Auskunft zu wichtigen Fragestellungen und Ansprechpartnern.

Zur Webseite des Landesamts

Landesarchiv Thüringen

Das Landesarchiv versteht sich als Dienstleister der Verwaltung, für Thüringer Behörden und Gerichte sowie für Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft und Forschung. Im Rahmen seiner Aufgaben nimmt es identitätsstiftende, kulturerhaltende und rechtsstaatliche Funktionen wahr.

Zur Webseite des Landesarchivs Thüringen

News-Slider

Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen

Themenjahr 2020/2021: „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“

Zur Webseite des Themenjahres

Ring aus dem Erfurter Schatz

Doppeljubiläum 2020

Gründung Thüringens 1920 und Wiedererrichtung des Freistaates 1990

Zur Webseite des Landesjubiläums

Flagge Thüringen mit Wappen

Rückblick: 30 Jahre Friedliche Revolution

Übersicht der Veranstaltungen und Programmpunkte zum Jubiläumsjahr

Zur Webseite 30 Jahre Friedliche Revolution

Grenzöffnung Sonneberg, Mauerfall, historische Aufnahme
Ramelow besucht die Messe Erfurt
Foto: Marcus Scheidel

Thüringen hilft

Das Informationsportal „Thüringen-hilft“ für Geflüchtete, Migranten, Ehrenamtliche und Arbeitgeber/-nehmer bündelt Informationen, bietet einen Überblick über Angebote und Ansprechpartner sowie die Möglichkeit, Unterstützungsbedarfe zu veröffentlichen. Die Informationen stehen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Persisch zur Verfügung.

Zum Informationsportal

Weitere Verlinkungen

  • Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt

    Vielfalt und Partizipation zu den Grundlagen unserer Demokratie. Ausgrenzungen und Benachteiligungen, Beleidigungen und Gewalt müssen der Vergangenheit angehören. Dazu will die Landesregierung mit dem Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt einen Beitrag leisten.

    Zum Arbeitsfeld Akzeptanz und Vielfalt

  • Orden, Ehrungen und Auszeichnungen

    Zur Würdigung von gemeinwohlorientierten Handeln und ehrenamtlichen Engagement werden regelmäßig Orden und Auszeichnungen vergeben.

    Zum Arbeitsfeld Orden und Ehrungen

  • Europäisches Informationszentrum

    Wie funktioniert die Europäische Union und wie können Bürgerinnen und Bürger die Europäische Union mitgestalten?

    Zur Webseite des EIZ

  • Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Die Landeszentrale für politische Bildung ist die zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen

    Zur Webseite der LzT

  • Thüringer Antidiskriminierungsstelle

    Diskriminierung und Rassismus gehen uns alle an! Hilfe und Erstberatung leistet die Thüringer Landesantidiskriminierungsstelle.

    Zum Arbeitsfeld Thüringer LADS

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: