Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

„Kunst und Kultur bilden eine Grundlage für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft."

Sie sind ein Kitt für unser gesellschaftliches Zusammenleben, denn mit ihren Impulsen fördern sie Kreativität und Toleranz und laden zum kritischen Denken ein. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen sind eine Katastrophe - auch für die Thüringer Kulturlandschaft, aber nicht ihr Ende. Daher ist es…

Weitere Informationen

Tina Beer während des Video-Meetings

„Thüringen lebt von den Menschen die unser Bundesland gestalten und sich gesellschaftlich engagieren"

Staatssekretär Malte Krückels hat online am Thüringer Regionaltreffen der Neulandgewinner teilgenommen und stellte sich den Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Informationen

Staatskanzlei beteiligt sich an Aktion „GOLD statt BRAUN“

„Eine Welt der Humanität, des Friedens und der Geschwisterlichkeit ist niemals selbstverständlich. Die Geschichte mahnt.“ – Ministerpräsident Bodo Ramelow zum 8. Mai, dem Gedenktag zum „Tag der Befreiung“

Weitere Informationen

„Nie wieder“ steht auf dem Banner an der Thüringer Staatskanzlei.

„Diversitätsbemühungen im öffentlichen Dienst steigern“

„Wir müssen den Beamtinnen und Beamten die Möglichkeit geben, ihre diversen religiösen Orientierungen deutlich zu machen, weil dies auch ein Teil unserer Diversitätsbemühungen im öffentlichen Dienst ist.“

Weitere Informationen

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Chef der Staatskanzlei, heute im Bundesrat

"Licht am Ende des Tunnels"

„Für Mai und Juni erwarten wir 80 Millionen Impfdosen von BioNTech/Pfizer und Moderna. Dazu kommen weitere Lieferungen von Johnson & Johnson und AstraZeneca. Darauf basieren alle weiteren Absprachen. Getestete, Geimpfte und Genese werden in Zukunft in Thüringen nach den Vorgaben des RKI…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Anzug hinter dem Rednerpult, redend

Regierungserklärung zum Thüringen-Monitor 2020

Regierungserklärung des Ministers für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefs der Staatskanzlei sowie Beauftragten für jüdisches Leben in Thüringen und die Bekämpfung des Antisemitismus, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, am 22.04.2021 im Thüringer Landtag

Weitere Informationen

Minister Hoff bei seiner Rede im Landtag, hinter dem Pult stehend und gestikulierend

Symbolisches Zeichen der Anteilnahme

„Ich unterstütze diese Aktion ausdrücklich und bitte jeden und jede in sich zu gehen und ein symbolisches Zeichen der Anteilnahme zu senden. Angesichts der Verstorbenen verspüre ich eine große Betroffenheit und tiefe Trauer. Allen, die die Gefährlichkeit des Virus leugnen, die an den Maßnahmen zur…

Weitere Informationen

Kerzen stehen an den Fenster der Staatskanzlei

Lehren aus der Vergangenheit ziehen

„Wir erleben zunehmend geschichtsrevisionistische Angriffe auf unsere reflexive Geschichtskultur. Forderungen, einen Schlussstrich unter die Untaten des Nationalsozialismus zu ziehen, werden lauter. Diesen darf es nicht geben! Wir müssen die Lehren aus der Vergangenheit ziehen“, so erklärte…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow verneigt sich in Buchenwald

"Wir dürfen das Geschehene nicht dem Vergessen überlassen.“

„Die Enkel müssen sich darum kümmern, dass auch heute hingeschaut wird, was damals geschehen ist. Ich bin froh, dass wir heute noch mit den Zeitzeugen reden können, auch wenn sie immer weniger werden. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe heute für Demokratie einzustehen. Wir dürfen das Geschehene nicht…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow an der Wand des Vergessens

Virtuelle Podiumsdiskussion: 900 Jahre jüdisches Leben in Thüringen – der Blick zurück und nach vorn

Im Rahmen des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“ trafen sich am 25. März 2021 die Staatsekretärin für Kultur Tina Beer und der Landesrabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen Alexander Nachama zu einem gemeinsamen Interview in der Kleinen Synagoge in Erfurt.

Weitere Informationen

Staatsekretärin für Kultur Tina Beer und der Landesrabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen Alexander Nachama, Journalistin Blanka Weber im Gespräch

Gründonnerstag und Karsamstag werden keine Feiertage

„Die rechtliche Frage nach dem Ruhetag am Gründonnerstag und Karsamstag war am Montag noch offen geblieben. Die Idee lässt sich jetzt nicht umsetzen, war aber richtig und von allen Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen mitgetragen. Gründonnerstag und Karsamstag werden keine Feiertage."

Weitere Informationen

Screenshot aus Videokonferenz zeigt Ministerpräsident Bodo Ramelow

Bürgerschaftliches Engagement in Berkach, Festvortrag von Dr. Josef Schuster

Der Freundeskreis der Synagoge Berkach ist durch viel bürgerschaftliches Engagement eine Stütze des ländlichen Raums in Thüringen. Gestern hielt der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, dort einen Festvortrag. Auch Benjamin Immanuel Hoff nahm daran teil, hielt…

Weitere Informationen

Dr. Josef Schuster hält den Festvortrag

Testkapazitäten schaffen, Hausärzte in die Impfstruktur einbinden

„Wir wollen in der Breite so viel und schnell wie möglich Testkapazitäten, auch unter Einbindung von Hausärzten, medizinischen Versorgungszentren und Apotheken schaffen, vorausgesetzt, dass die Hersteller der Tests die Lage nicht ausnutzen und keine gewinnmaximierenden Preise fordern, sondern auf…

Weitere Informationen

Minister Hoff hinter dem Rednerpult

"Erlebnisportale": Neue kulturelle Leuchttürme im Freistaat an historischen Orten

„Thüringen ist mit den Erlebnisportalen Vorreiter in Erzählweise und Umsetzung des kulturtouristischen Marketings. Ich freue mich, die kulturellen Leuchttürme im Freistaat an historischen Orten auf charmante und innovative Weise neu zu entdecken“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow heute bei der…

Weitere Informationen

Foto des Platzes der Demokratie in Weimar mit Simulation der fertigen Erlebniswelt

Bundesweite Öffnung von Betrieben der körpernahen Hygiene (z. Bsp. Friseure) ab dem 1. März

„Wir werden am 3. März erneut gemeinsam bewerten, ob wir den Inzidenzwert von 50 unterschritten haben und in Richtung 35 unterwegs sind. Heute wurde geregelt, dass ab dem 1. März bundesweit Betriebe der körpernahen Hygiene (z. Bsp. Friseure) öffnen.“

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht

Thüringer Staatskanzlei

Schutzkleidung vor Viruserkrankung, Atemmaske

CORONAVIRUS

Informieren Sie sich täglich über aktuelle Fakten zum Coronavirus in Thüringen auf:
Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung


Gesamtübersicht über bisherige Rechtsverordnungen während der Pandemie sowie die aktuell geltenden Verordnungen (auch in der Lesefassung):
Zur Webseite des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie


Informationen zu den Förderrichtlinien zur Verausgabung des Sondervermögens


Informationen für Kulturschaffende in Thüringen


Außerdem finden Sie weitere Informationen auf der Webseite des Thüringer Gesundheitsministeriums und der Webseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport

Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei

  • Aufarbeitung von SED-Unrecht in Thüringen


    55/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Einladung zur Online-Veranstaltung von Thüringer Staatskanzlei und Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt: „Wir wollten anders sein“ – Unangepasste Jugendliche in der DDR und die langen Schatten der Repression   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow verurteilt Antisemitismus scharf


    54/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Über den Brandanschlag und dem versuchten Abbrennen der israelischen Fahne am Rathaus von Nordhausen zeigt sich der Thüringer Ministerpräsident, Bodo Ramelow, erschüttert: „Judenhass auf deutschen Straßen und vor Synagogen ist keine Israelkritik, sondern blanker Antisemitismus."   zur Detailseite

  • Jahresgespräch der Landesregierung mit den Evangelischen Kirchen und römisch-katholischen Bistümern im Freistaat Thüringen am 17. Mai 2021


    53/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Ministerpräsident Bodo Ramelow kommt am Montag (17. Mai 2021) mit der Vertreterin und den Vertretern der Evangelischen Kirchen und der römisch-katholischen Bistümer im Freistaat zum Jahresgespräch 2021 zusammen – in Form eines Webex-Meetings. Teilnehmen werden die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Beate Hofmann, der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, der Bischof des Bistums Erfurt, Dr. Ulrich Neymeyr, der Bischof des Bistums Fulda, Dr. Michael Gerber, der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers sowie als Vertreter der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens Oberkirchenrat Christoph Seele.   zur Detailseite

  • Bluttat in Kasan / Ministerpräsident Ramelow drückt Tatarstan sein Mitgefühl aus


    51/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    In einem Kondolenzschreiben an den Präsidenten von Tatarstan, Rustam Minnichanow, drückt Ministerpräsident sein Mitgefühl aus.   zur Detailseite

  • Ramelow und Weiler fordern beim Härtefallfonds zum Handeln auf


    50/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Vor den Gesprächen zwischen Bund und Ländern zur Einrichtung eines Härtefallfonds zur Überleitung von DDR-Renten ins bundesdeutsche Rentensystem an diesem Mittwoch haben Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (DIE LINKE.) und der Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Weiler alle Beteiligten zu schnellem und umsichtigem Handeln aufgefordert. Gemeinsam waren sich beide nach einem Gespräch am Wochenende einig, dass endlich eine Lösung auf den Weg gebracht werden müsse.   zur Detailseite

Termine der Staatskanzlei

Die Staatskanzlei

Der Thüringer Ministerpräsident

Bodo Ramelow 

Zur Webseite des Ministerpräsidenten

Chef der Staatskanzlei und Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff

Zur Webseite des Chefs der Staatskanzlei

Staatssekretär und Bevollmächtigter des Freistaats beim Bund

Malte Joas Krückels

Zur Webseite des Staatssekretärs

Staatssekretärin für Kultur

Tina Beer

Zur Webseite der Staatssekretärin

Anfahrt

Die Thüringer Staatskanzlei hat ihren Sitz in der Regierungsstraße 73 im historischen Gebäude der Kurmainzischen Statthalterei und liegt damit zentral am Hirschgarten in der Altstadt der Landeshauptstadt Erfurt.

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahnlinie 2, Stationen: „Angerbrunnnen“, Lange Brücke“ oder „Hirschgarten“

Fußweg ab Hauptbahnhof: circa 10 Minuten

Parken: Bitte nutzen Sie die umliegenden Parkmöglichkeiten („Eichenstraße“, „Löbertor“) bzw. das Parkhaus (Forum 2-3).

Download der Anfahrtsskizze als PDF (nicht barrierefrei 1,8 MB)

Stellenanzeigen

Die Stellenanzeigen der Thüringer Staatskanzlei finden Sie stets aktuell im Stellenportal der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).

Zur Thaff-Stellenbörse

Arbeitsfelder

Kulturland Thüringen

Zum Arbeitsfeld Kultur

beleuchtetes Gebäude
Flaggen vor Schulkindern

Medienpolitik

Zum Arbeitsfeld Medien

Person macht Foto mit Smartphone von RMK

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Die Website des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie gibt Einblick in Themen der Denkmalpflege, Sie erhalten als Eigentümer, Bauherr oder Partner der Archäologie und Denkmalpflege Auskunft zu wichtigen Fragestellungen und Ansprechpartnern.

Zur Webseite des Landesamts

Landesarchiv Thüringen

Das Landesarchiv versteht sich als Dienstleister der Verwaltung, für Thüringer Behörden und Gerichte sowie für Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft und Forschung. Im Rahmen seiner Aufgaben nimmt es identitätsstiftende, kulturerhaltende und rechtsstaatliche Funktionen wahr.

Zur Webseite des Landesarchivs Thüringen

News-Slider

Neun Jahrhunderte Jüdisches Leben in Thüringen

Themenjahr 2020/2021: „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“

Zur Webseite des Themenjahres

Ring aus dem Erfurter Schatz

Doppeljubiläum 2020

Gründung Thüringens 1920 und Wiedererrichtung des Freistaates 1990

Zur Webseite des Landesjubiläums

Flagge Thüringen mit Wappen

Rückblick: 30 Jahre Friedliche Revolution

Übersicht der Veranstaltungen und Programmpunkte zum Jubiläumsjahr

Zur Webseite 30 Jahre Friedliche Revolution

Grenzöffnung Sonneberg, Mauerfall, historische Aufnahme
Ramelow besucht die Messe Erfurt
Foto: Marcus Scheidel

Thüringen hilft

Das Informationsportal „Thüringen-hilft“ für Geflüchtete, Migranten, Ehrenamtliche und Arbeitgeber/-nehmer bündelt Informationen, bietet einen Überblick über Angebote und Ansprechpartner sowie die Möglichkeit, Unterstützungsbedarfe zu veröffentlichen. Die Informationen stehen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Persisch zur Verfügung.

Zum Informationsportal

Weitere Verlinkungen

  • Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt

    Vielfalt und Partizipation zu den Grundlagen unserer Demokratie. Ausgrenzungen und Benachteiligungen, Beleidigungen und Gewalt müssen der Vergangenheit angehören. Dazu will die Landesregierung mit dem Landesprogramm für Akzeptanz und Vielfalt einen Beitrag leisten.

    Zum Arbeitsfeld Akzeptanz und Vielfalt

  • Das Kabinett

    Hier finden Sie Informationen über die Ministerinnen und Minister im Thüringer Kabinett.

    Zur Webseite des Thüringer Kabinetts

     

  • Orden, Ehrungen und Auszeichnungen

    Zur Würdigung von gemeinwohlorientierten Handeln und ehrenamtlichen Engagement werden regelmäßig Orden und Auszeichnungen vergeben.

    Zum Arbeitsfeld Orden und Ehrungen

  • Europäisches Informationszentrum

    Wie funktioniert die Europäische Union und wie können Bürgerinnen und Bürger die Europäische Union mitgestalten?

    Zur Webseite des EIZ

  • Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

    Die Landeszentrale für politische Bildung ist die zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen

    Zur Webseite der LzT

  • Thüringer Antidiskriminierungsstelle

    Diskriminierung und Rassismus gehen uns alle an! Hilfe und Erstberatung leistet die Thüringer Landesantidiskriminierungsstelle.

    Zum Arbeitsfeld Thüringer LADS

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: