Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Ehrenpräsident und Brückenbauer

„Wenn wir Grenzen überwinden wollen, brauchen wir Brückenbauer. Lieber Herr Traut, Sie waren ein starker Brückenbauer, wie ihn unser Land braucht, die Wirtschaft braucht, die IHK Südthüringen braucht.“

Weitere Informationen

Transparenz, ehrliche Aufarbeitung von Defiziten, nachvollziehbare Schlussfolgerungen

„Transparenz, ehrliche Aufarbeitung von Defiziten, nachvollziehbare Schlussfolgerungen, die in der Praxis anwendbar sind: Dies sind die Maßstäbe unseres Handelns und das sind die Maßstäbe, für die wir auch die Verantwortung übernehmen“, so der Chef der Staatskanzlei und Thüringer Minister für…

Weitere Informationen

Minister Hoff am Rednerpult im Landtag

Besuch des Thüringer Handball Clubs im Viertelfinale der European League

„Spannung pur. Ich bin begeistert von der Leistung und wünsche den Handballerinnen und Trainer Herbert Müller vom THC, der besten Frauenhandballmannschaft Deutschlands, weiterhin viel Erfolg.“

Weitere Informationen

Bodo Ramelow am Mikrofon stehend in der Salza-Halle

Jahresempfang der IHK Erfurt und HWK Erfurt

„Statt uns gegenseitig Vorwürfe zu machen, sollten Politik und Wirtschaft gemeinsam handeln. Lasst uns aus den auf uns zukommenden Problemen bessere Lösungen entwickeln. Dafür brauchen wir ein weltoffenes Klima im Land“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Jahresempfang der IHK Erfurt und HWK…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow spricht an einem Rednerpult.

Jagdschloss Hummelshain erweckt zu neuem Leben

„Schloss Hummelshain ist ein spannendes Gebäude, was in seiner Zeit für Aufsehen gesorgt hat. Wir müssen es nun wieder zu einem zentralen Ankerort machen und Leben in die alten Gemäuer bringen.“ Am 23. März besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow das Jagdschloss Hummelshain im Saale-Holzland-Kreis.

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow im Gespräch mit zwei Herren. Sein blick richtet sich nach oben.

Orden, Ehrungen und Auszeichnungen

Viele Bürgerinnen und Bürger im Freistaat Thüringen engagieren sich neben ihren beruflichen oder privaten Verpflichtungen ehrenamtlich in den unterschiedlichsten Bereichen. Sie sind in Vereinen, Verbänden oder Parteien aktiv, leisten unentgeltliche Arbeit im sozialen Bereich, im Sport, bei der Feuerwehr, in der lokalen Politik, der Heimat- und Brauchtumspflege oder auch im Umweltschutz.

Der Staat bedankt sich für dieses ehrenamtliche Engagement, indem er Orden und Auszeichnungen zur Würdigung des gemeinwohlorientierten Handelns vergibt. Neben den Orden und Ehrenzeichen des Freistaats Thüringen verleiht der Bundespräsident den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland auf Vorschlag des Ministerpräsidenten an verdiente "Landeskinder".

Verleihung der Thüringer Verdienstorden

04.11.2020 im Kulturhaus Dacheröden

Die Aufzeichnung der Verleihung der Thüringer Verdienstorden im Haus Dacheröden ist online verfügbar. Seit 20 Jahren wird der Thüringer Verdienstorden, die höchste Anerkennung, die unser Land für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, verliehen. Die große Jubiläumsveranstaltung musste leider abgesagt werden.

Zum Youtube-Video

 

Nahaufnahme des Thüringer Verdienstordens

Medieninformationen aus dem Arbeitsfeld "Orden und Ehrungen"

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow empfängt Präsidenten der Republik Lettland, Egils Levits


    44/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Präsident der Republik Lettland, Egils Levits, wird dem Freistaat Thüringen einen zweitägigen Besuch abstatten. Anlass ist der 23. Deutsche Richter- und Staatsanwaltstag (29. - 31. 3.) in Weimar, auf dem der Präsident auf Einladung des Deutschen Richterbundes einen Vortrag halten wird. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird den hohen Gast zum Auftakt seines Besuchs am Donnerstagabend in der Thüringer Staatskanzlei zu einem Gespräch empfangen.   zur Detailseite

  • Bericht aus der Kabinettsitzung am 28. März 2023


    43/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Einrichtung eines Koordinierungsstabes für die Errichtung eines Amtes für Migration und IntegrationDas Kabinett hat beschlossen, dass zur Optimierung der maßgeblichen Strukturen und Zuständigkeiten spätestens zum 1. Januar 2024 ein Amt für Migration und Integration geschaffen werden soll. In das Amt sollen die bisher zuständigen Referate des Thüringer Landesverwaltungsamtes überführt werden. Für die Aufbau- und Etablierungsphase des Amtes wird mit Wirkung zum 15. April 2023 beim TMMJV ein…   zur Detailseite

  • Termininformation:Ministerpräsident besucht Jagdschloss Hummelshain – Besichtigung und Ausstellungseröffnung


    42/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow besucht am Donnerstag, 23. März 2023, das Jagdschloss Hummelshain im Saale-Holzland-Kreis.   zur Detailseite

  • Bericht aus der Kabinettsitzung am 21. März 2023


    41/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Klimawandelfolgen in Thüringen – Zweiter MonitoringberichtDer Thüringer Umweltminister Bernhard Stengele hat in der heutigen Kabinettsitzung den neuen Monitoringbericht über die Folgen der Erderwärmung in Thüringen vorgestellt. Die Daten zeigen: Die Folgen der Klimakrise werden in Thüringen immer deutlicher sicht- und spürbar. So erlebten die Menschen in den Jahren 2018-2020 drei der vier wärmsten bis dahin je im Bundesland gemessenen Jahre. Das Jahr 2018 war dabei mit einer…   zur Detailseite

  • Termininformation:Minister Hoff bei der Pressekonferenz der Thüringer Bachwochen 2023


    40/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Am morgigen Dienstag, 21. März 2023, stellen die Thüringer Bachwochen ihre Höhepunkte des diesjährigen Programms vor.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Krückels reist in die Thüringer Partnerregion Hauts-de-France


    39/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Staatssekretär für Medien und Europa, Malte Krückels, wird am kommenden Montag (20.3.) und Dienstag (21.3.) Thüringens Partnerregion Hauts-de-France besuchen und dort sowohl politische Termine als auch Termine mit Schwerpunkt Medienwirtschaft und Filmförderung wahrnehmen. Die Reise führt den Staatssekretär nach Lille und Amiens, wo er von einer Delegation der Bauhaus-Universität Weimar begleitet wird.   zur Detailseite

  • Bundes-Kulturfonds Energie startet


    38/2023
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Auf der gestrigen Konferenz der Kulturminister:innen der Länder wurde der Weg für den Kulturfonds Energie des Bundes freigemacht. Hierzu erklärt Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff:„Der Weg für die Unterstützung der Thüringer Kultureinrichtungen aus Mitteln des Bundes ist nunmehr frei. Damit wird den Einrichtungen in Zeiten steigender Energiekosten Sicherheit über die vom Thüringer Landtag im Rahmen des Sondervermögens ‚Thüringer Energiekrise- und Corona-Pandemie-Hilfefonds‘…   zur Detailseite

Kurze Erläuterung der Orden und Ehrungen

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird auf Antrag des Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger für besondere politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Der Verdienstorden wird in acht Stufen verliehen.

Jeder Bürger kann die Verleihung des Bundesverdienstordens an einen anderen anregen. Die Anregung seiner eigenen Auszeichnung schließt jedoch eine Auszeichnung aus. Die Anregung für Bürgerinnen und Bürger aus Thüringen ist formlos an den Thüringer Ministerpräsidenten (Internetadresse Büro MP) zu richten. Sie sollte folgende Informationen über die vorgeschlagene Person enthalten: 

  • Name, Vorname (bei Frauen auch Geburtsname)
  • Eventuell Titel
  • Anschrift
  • Geburtsort und –datum
  • Beruf
  • Lebenslauf
  • Darlegung der Verdienste
  • Benennung von Referenzen

Verdienstorden der Bundesrepublik

Der Verdienstorden wird in acht verschiedenen Stufen verliehen. Als Erstauszeichnung wird im Allgemeinen die Verdienstmedaille oder das Verdienstkreuz am Bande verliehen.
 

Hier finden Sie Handreichungen zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Download

Thüringer Orden und Ehrungen

Verdienstorden des Freistaats Thüringen
Foto: Jacob Schröter

Verdienstorden des Freistaats Thüringen

Der Thüringer Ministerpräsident verleiht als Zeichen der Würdigung hervorragender Verdienste um den Freistaat Thüringen den Verdienstorden des Freistaats Thüringen (Thüringer Verdienstorden).

Ehrenbrief des Freistaats Thüringen

Zur Ehrung von Personen, die sich um die Gestaltung unserer Gesellschaft im Freistaat Thüringen verdient gemacht haben, verleiht der Thüringer Ministerpräsident den Ehrenbrief des Freistaats Thüringen und eine Ehrennadel. Die Anregungen für die Verleihung des Ehrenbriefs des Freistaats Thüringen werden an die zuständige Landrätin oder den Landrat bzw. die Oberbürgermeisterin oder den Oberbürgermeister der kreisfreien Städte gerichtet (hier gilt das Wohnortprinzip). Diese prüfen die Anregungen in eigener Verantwortung und legen diese mit einem Votum dem Thüringer Ministerpräsidenten vor. 

Zuständige Stelle

Zuständig für die Bearbeitung der Anregungen für den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, den Thüringer Verdienstorden und den Ehrenbrief des Freistaats Thüringen ist das Protokoll der Thüringer Staatskanzlei. Für Rücksprachen wenden Sie sich bitte an das Protokoll/Ordensangelegenheiten der Thüringer Staatskanzlei: orden@tsk.thueringen.de

Ordensrechtlichen Bestimmungen

Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957 (BGBl. I S. 844), zuletzt geändert durch Art. 3 des Justizmitteilungsgesetzes und Gesetzes zur Änderung kostenrechtlicher Vorschriften und anderer Gesetze vom 18. 6. 1997 (BGBl. I S. 1430, 1433) (BGBl. III 1132-1)

Weitere Informationen zum Gesetz finden Sie in der Broschüre "Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland" (PDF, nicht barrierefrei, 1,1 MB).
 

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: