Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei

  • Bis 31. Januar 2021 kein Spielbetrieb in Thüringer Theatern und Orchestern


    134/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff führte am gestrigen Abend sowohl mit den Intendantinnen und Intendanten der Thüringer Theater und Orchester sowie mit den Verbänden der Freien Theaterszene als auch mit den Trägern der Theater und Orchester Telefonschaltkonferenzen durch.   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Weihnachtsbesuchen in Gotha, in Gera, im Saale-Holzland-Kreis und in Weimar


    133/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Seine diesjährigen Weihnachtsbesuche führen Ministerpräsident Bodo Ramelow am 3. Dezember 2020 nach Gotha und am 7. Dezember 2020 nach Gera, in den Saale-Holzland-Kreis und nach Weimar. Es ist eine lange und gute Tradition, in der Vorweihnachtszeit Einrichtungen zu besuchen, die auch während der Feiertage Dienst tun und für andere da sind. Hier will Ramelow den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Weihnachtswünsche überbringen und vor allem Danke sagen – für ihr Tun an praktisch 365 Tagen im Jahr.   zur Detailseite

  • Weg frei für Investitionen in die Thüringer Residenzkultur | Hoff: Überfällige Entscheidung des Bundes nun endlich getroffen


    132/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff begrüßt die Entscheidung des Haushaltsausschusses des Bundestages, den Weg für ein Sonderinvestitionsprogramm (SIP I) für Thüringens Schlösser und Gärten freizumachen.   zur Detailseite

  • „#RamelowDirekt – Der Ministerpräsident im Dialog“ am 18. November live


    131/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Seit mehreren Jahren erfreut sich die Gesprächsreihe „#RamelowDirekt – Der Ministerpräsident im Dialog“ großer Beliebtheit. Thüringenweit konnten Bürgerinnen und Bürger direkt mit Ministerpräsident Bodo Ramelow ins Gespräch kommen – jetzt soll das erneut mit einer Live-Veranstaltung auf Facebook möglich sein.   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow beim 17. Bundesweiten Vorlesetag


    130/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Vieles muss in diesem Jahr verschoben, abgesagt oder online veranstaltet werden. Doch auf eins will Ministerpräsident Bodo Ramelow auf keinen Fall verzichten: seine Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag. Es ist eine mittlerweile gute Tradition, dass er die Thomas-Mann-Grundschule in Erfurt besucht und Geschichten „seines“ Helden Rocco Randale vorträgt. Die Viertklässler dürfen sich am morgigen Mittwoch (18. November 2020) freuen auf das Chaos, das der „Rülps-Champion“ der Klasse zuverlässig anrichtet, auf Nick den Streber und die dauergenervte Klassenlehrerin Frau Schreck-Schraube.   zur Detailseite

  • Volkstrauertag: Ministerpräsident Bodo Ramelow würdigt Opfer von Krieg und Gewalt


    129/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus der Region sowie Vertreterinnen und Vertretern von Politik, Kirchen und der Bundeswehr wird Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow am Sonntag (15. November 2020, 14:00 Uhr) aus Anlass des Volkstrauertages der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft Gedenken.   zur Detailseite

  • Verleihung der Kulturnadel des Freistaats Thüringen 2020 abgesagt


    128/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Seit 2014 vergibt die Thüringer Landesregierung die Kulturnadel des Freistaats Thüringen und ehrt damit Persönlichkeiten für ihr großes ehrenamtliches Engagement im Kulturbereich. Trotz intensiver Vorbereitungen und Planung auf der Grundlage eines umfassenden Hygienekonzepts muss die feierliche Verleihung der Kulturnadel, die am Donnerstag, 5. November, im Haus Dacheröden in Erfurt im Beisein von Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff stattfinden sollte, in diesem Jahr gemäß der neuen Thüringer Landesverordnung zur Corona-Prävention abgesagt werden.   zur Detailseite

  • Kabinett befasst sich mit Entscheidung der Bundesnetzagentur zu SuedLink: Thüringen kämpft weiter gegen Stromtrasse


    127/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Mit der aktuellen Entscheidung der Bundesnetzagentur zur SuedLink-Trasse durch Thüringen hat sich die Landesregierung in ihrer Kabinettsitzung am Dienstag befasst und das weitere Vorgehen beraten.   zur Detailseite

  • „Schutz gegen Corona“ – Ministerpräsident Bodo Ramelow eröffnet Fachmesse pro.vention am 5. November 2020


    126/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Sars-CoV-2 ist unter uns – heftiger als wir es uns vor Wochen noch vorstellen konnten. Ich bin überzeugt, es wird uns noch länger begleiten und danach werden wir es – in unserer modernen, vernetzten und hochmobilen Welt – mit dem nächsten Virus zu tun haben. Darauf brauchen wir auch mechanische und technische Antworten. Wir brauchen Ideen und Lösungen zu wirksamen Schutzmaßnahmen gegen COVID-19, gegen Viren und Bakterien überhaupt.“ Das sagt Ministerpräsident Bodo Ramelow im Vorfeld der Fachmesse pro.vention, die er am Donnerstag, 5. November 2020, 9:30 Uhr, als Schirmherr eröffnen wird.   zur Detailseite

  • Ministerpräsident Bodo Ramelow ehrt verdiente Bürgerinnen und Bürger mit dem Thüringer Verdienstorden


    125/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Seit 20 Jahren wird der Thüringer Verdienstorden, die höchste Anerkennung, die unser Land für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, verliehen. Eine große Jubiläumsveranstaltung war am 4. November geplant, auf der Ministerpräsident Bodo Ramelow – im Beisein vieler Trägerinnen und Träger des Thüringer Verdienstordens – elf verdiente Bürgerinnen und Bürger ehren wollte. Nun, aufgrund der Corona-Pandemie, kann er die Orden nur in einem sehr kleinen Kreis überreichen. Ramelow sagt vorab: „Ordensverleihungen gehören zu den schönsten Momenten, die ich als Ministerpräsident in der Thüringer Staatskanzlei erlebe. Es war und ist mir wichtig, dass wir auch in der aktuellen Situation den zu Ehrenden einen würdigen Festakt ausrichten – wenn auch mit großen Einschränkungen. Mit aufrichtigem Dank und großer Anerkennung verleihe ich den Thüringer Verdienstorden an: Kristine Glatzel, Jutta Penndorf, Elsa-Ulrike Ross, Dr. Volker Düssel, Prof. Dr. Rainer Eckert, Prof. Dr. Manfred Fischer, Dr. Hermann Knauer, Prof. Dr. Rainer Knauf, Prof. Dr. Volkhard Knigge, Dr. Burkhardt Kolbmüller und Günter Pappenheim. Sie sind ein Beispiel für so viel Gutes in unserem Land. Sie sind Vorbilder, denen hoffentlich noch viele andere folgen mögen.“   zur Detailseite

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: