Terminhinweis: „Denk mal – Worauf baut Europa?“ Auszeichnungsveranstaltung zum 65. Europäischen Wettbewerb am 22. Mai 2018 in der Staatskanzlei

131/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa, zeichnet 48 der 130 Thüringer Preisträger/innen für ihre erfolgreiche Teilnahme am 65. Europäischen Wettbewerb aus.

Unter dem Motto „Denk mal – Worauf baut Europa?“ hatte der Wettbewerb Schülerinnen und Schüler aufgefordert, sich mit dem kulturellen Erbe Europas auseinanderzusetzten und die kulturelle Vielfalt Europas zu erforschen. Vielfalt und Individualität waren gefragt: ob Gemälde, Video, Comic – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Das beliebteste Thema lautete „Vom Hofmaler zum Selfie“.

Die Resonanz war groß. In Thüringen beteiligten sich 4064 Schülerinnen und Schüler aus 37 Thüringer Schulen. 588 Einzel- und 52 Gruppenarbeiten wurden eingereicht. Die hohe Qualität der Arbeiten als auch ihre kreative Vielfalt beeindruckten die Jury.

Der Europäische Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Er findet im Jahr 2018 zum 65. Mal statt. Mit 85.626 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bundesweit 1.296 Schulen ist er nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Thüringen zählt zu den Ländern mit den meisten Teilnehmern.

Die Auszeichnungsveranstaltung wird vom Europäischen Informations-Zentrum Thüringen und den Beauftragten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport für den Europäischen Wettbewerb veranstaltet. Es wird mit 120 bis150 Teilnehmern gerechnet. Weitere Auszeichnungsveranstaltungen finden am 29. Mai 2018 in Arnstadt und am 5. Juni 2018 in Rudolstadt statt.

Eine Auswahl der besten Arbeiten der Thüringer Preisträgerinnen und Preisträger kann bis zum 25. Mai 2018 im Europäischen Informations-Zentrum, Regierungsstraße 72, in 99084 Erfurt besichtigt werden.

Die Medien sind zu dieser Auszeichnungsveranstaltung herzlich eingeladen.

Termin: Dienstag, 22. Mai 2018, 15 bis 16.30 Uhr
Ort: Barocksaal, Thüringer Staatskanzlei, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt

Programm:

15:00 Uhr        Best of-Video des 65. Europäischen Wettbewerbs 2018

15:10 Uhr        Ansprache von Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa    
    
15:30 Uhr        Preisverleihung, moderiert von Anita Rommel und Thoralf Gollnick,
                          Beauftragte des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport für den
                          Europäischen Wettbewerb

                          Performance der IMAGO Kunst- und Designschule Erfurt

16:00 Uhr        Schlusswort von Hannes Ortmann, Geschäftsstelle Europäischer Wettbewerb Berlin,
                          Europäische Bewegung Deutschland e.V.

16:15 Uhr        Gruppenfoto mit den Preisträgerinnen und Preisträgern im Foyer der Staatskanzlei

anschl.             Imbiss mit Gelegenheit zur persönlichen Begegnung in den Salons und
                          Besichtigung der Ausstellung im Europäischen Informations-Zentrum

Die musikalische Gestaltung übernimmt Annekatrin Gentzel.

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: