Medieninformation 142/2017 Jahresgespräch der Landesregierung mit den evangelischen Kirchen und römisch-katholischen Bistümern im Freistaat Thüringen

142/2017 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Ministerpräsident Bodo Ramelow empfängt am kommenden Montag (28. August 2017) die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, den Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, den Bischof des Bistums Erfurt, Dr. Ulrich Neymeyr, und den Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers, in der Thüringer Staatskanzlei. 

Als Vertreter der Thüringer Landesregierung werden neben dem Ministerpräsidenten die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner, der Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, sowie der Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Dieter Lauinger, an dem Gespräch teilnehmen.

Gesprächsthemen sind unter anderem die Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dem Stand der Arbeiten der Arbeitsgemeinschaft „Christen, Kirchen und Religionsgemeinschaften im DDR-Unrechtsstaat“, Fragen der Thüringer Familien- und Bildungspolitik sowie die Fortschreibung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie.

Pressestatements:
Über die Ergebnisse des Gesprächs informieren im Anschluss Ministerpräsident Bodo Ramelow sowie Landesbischöfin Ilse Junkermann, Bischof Prof. Dr. Martin Hein, Bischof Dr. Neymeyr und Bischof Heinrich Timmerevers.

Termin: Montag, 28. August 2017, 15:15 Uhr
Ort: Salon 2 der Thüringer Staatskanzlei, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: