Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Thüringens Kulturminister liest - Bundesweiter Vorlesetag 2021

166/2021
Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Thüringens Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, beteiligt sich erneut am morgigen Bundesweiten Vorlesetag und liest aus dem Kinderbuch „Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber“. Vorlesen regt aus seiner Sicht "die Vorstellungskraft an und hilft dabei, neue Welten zu entdecken.“

„Gemeinsames Lesen entspannt die Kinder und stärkt die emotionale Bindung zueinander“, so Minister Hoff. „Beim Vorlesen wie auch beim Zuhören entstehen spannende Bilder im Kopf. Das tut nicht nur der individuellen Entwicklung des Kindes, sondern auch der Eltern-Kind-Beziehung gut. Der Bundesweite Vorlesetag setzt dafür einen wichtigen Impuls.“
Der Bundesweite Vorlesetag setzt angesichts der Corona-Pandemie auf Lesestunden in kleinem Kreis und digitale Aktionen. Minister Hoff liest online aus dem ersten Band von „Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber“ vor, einer Abenteuer- und Fantasy-Reihe aus der Feder des amerikanischen Autors, Schauspielers und Sängers Chris Colfer.
Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands.

Hier liest Minister Hoff aus dem Buch „Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber“:
Hinweis: Die Rechte zur Weiterverbreitung des Videos liegen beim Verlag.

Termin: Freitag, den 19. November 2021, ganztägig
Ort: Instagram-Kanal und Facebook-Seite der Thüringer Staatskanzlei und auf www.thueringen.de

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: