Medieninformation 180/2017 Terminhinweis: „Soli Deo Gloria – Allein Gott zu Ehre“ - Winter eröffnet Festival Güldener Herbst

180/2017 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Facettenreich bringt das Festival Güldener Herbst europäische Musik aus dem Mittelalter, der Renaissance und des Barock zum Klingen“, so die Staatssekretärin für Kultur und Europa, Dr. Babette Winter, die das Festival am Freitag, den 29. September mit einem Grußwort eröffnet. 500 Jahre nach der Reformation laute das diesjährige Motto „Soli Deo Gloria – Allein Gott zu Ehre“. “Herausragende Komponisten der Jahrhunderte schrieben diese Formel unter ihre Werke – ob geistliche Kantate oder Oper.“

Dem Festival gelinge es, einheimischen wie auswärtigen Publikum Neues zur Alten Musik zu präsentieren. „Der Güldene Herbst ist ein Gewinn für den reichen Veranstaltungskalender unseres Freistaats“, so die Staatsekretärin abschließend.

Seit 1999 findet jährlich der Güldene Herbst– Festival Alter Musik in Thüringen mit einem jeweils eigenen Motto statt. Ziel ist es, in Vergessenheit geratene, überwältigend schöne Musik aus thüringischen Archiven an authentischen Orten zum Erklingen zu bringen.

Schirmherr der Veranstaltung ist der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten.

Termin: Freitag, 29. September 2017, 19:30 Uhr
Ort: Herderkirche Weimar, Herderplatz 8, 99423 Weimar

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: