Feierliche Eröffnung des Denkmaltages 2018 mit Bürgerdialog zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

198/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Thüringen hat ein reichhaltiges und vielfältiges kulturelles Erbe, das uns mit ganz Europa verbindet. Wenn wir dies vermitteln, können wir viel für ein geeintes Europa tun“, so Staatssekretärin Dr. Winter, die bei der feierlichen Eröffnung des Denkmaltages 2018 allen Denkmaleigentümern und -betreibern für ihr Engagement, das historische Erbe zu bewahren, danken und mit Bürgerinnen und Bürgern über die Bedeutung des kulturellen Erbes und die Zukunft Europas diskutieren wird.

„Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen“ ist der Titel des Themenjahres 2018 des Freistaats Thüringen. Die feierliche Eröffnung des Denkmaltages 2018 mit Verleihung des Thüringer Förderpreises für Denkmalpflege findet daher in Jena als Stadt der Moderne und des industriellen Fortschrittes statt. Als Veranstaltungsort wurde das Zeiss-Planetarium als Zeugnis der optisch-mechanischen Industrie Jenas und Thüringer Industriekultur ausgewählt. Anschließend finden Denkmaltouren im ganzen Stadtgebiet Jena statt.

Auch die Europäische Union hat im Jahr 2018 ein kulturelles Themenjahr gewählt und dieses unter dem Motto „Sharing Heritage — Erbe teilen“ zum Europäischen Kulturerbejahr ausgerufen. Müssen Kulturerbe und Kultur in Europa gestärkt werden und inwieweit fördern sie den Zusammenhalt der Bürger*innen in Europa? Welchen Weg sollte die Europäische Union in Zukunft gehen? Über diese Fragen diskutiert das Publikum im Rahmen eines Bürgerdialogs u. a. mit Staatssekretärin Dr. Babette Winter und dem Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, Richard Kühnel.

Abschließend (12 Uhr) unterzeichnen Staatssekretärin Dr. Babette Winter und Richard Kühnel eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Thüringer Landesregierung und der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland zur Durchführung gemeinsamer Projekte im  Bereich der Europa-Kommunikation. Denn beide eint das Ziel, die Bürger*innen über die Werte und Errungenschaften der Europäischen Union zu informieren und für mehr demokratische Beteiligung zu werben.

Die Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Termin:Samstag, den 8. September 2018, 10.00 -12.00 Uhr
Ort: Zeiss-Planetarium, Am Planetarium 5, 07743 Jena

Nähere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladungwww.thueringen.de/mam/th1/eiz/tda_flyer_1-12.pdf und dem Programmflyer: www.thueringen.de/mam/th1/eiz/EU/v-18-09-08_adr_burgerdialog_programmflyer_final.pdf.

Informationen zu den Denkmaltouren und Angaben zur Anmeldung finden Sie unter: www.thueringen.de/denkmalpflege.

Am 9. September öffnen am europaweiten Tag des offenen Denkmals in ganz Deutschland zahlreiche historische Baudenkmale ihre Türen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Programm 8. September 2018

10 Uhr – Einleitung
Projektionen an der Sternenkuppel Zeiss-Planetarium

10:05 Uhr – Begrüßung
Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei
Dr. Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena

10:05 Uhr – Anspiel
Fernando Blumenthal, Klaus Heydenbluth, Autor: Ulf Annel

10:25 Uhr –  Grußwort
Matthias Haupt, Geschäftsführer, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

10:35 Uhr – Übergabe des Thüringer Förderpreises für Denkmalpflege
Frank Krätzschmar, Vorsitzender des Fördervereins Denkmalpflege in Thüringen e.V., und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Denk mal – worauf baut Europa? - Bürgerdialog des Ausschusses der
Regionen (AdR) in der EU zum Europäischen Kulturerbejahr 2018

10:45 Uhr – Begrüßung
Moderatorin Blanka Weber, freie Journalistin

10:50 Uhr – Offene Diskussion des Publikums mit den Podiumsgästen
Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei, Thüringer Vertreterin im AdR

Roby Biwer, Mitglied des Gemeinderates von Bettemburg, Luxemburg,
Vizepräsident des AdR

Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

11:30 Uhr – Empfang des Oberbürgermeisters der Stadt Jena, Dr. Thomas Nitzsche, und Fortsetzung des AdR-Dialogs mit den Podiumsgästen an EU-Tischen

12 Uhr  Unterzeichnung der Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Thüringer Landesregierung und der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland zur Durchführung gemeinsamer Projekte im Bereich der Europa-Kommunikation durch Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa in der Thüringer Staatskanzlei, und Richard Kühnel, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: