Termininformation: 7. Kongress „Vision Kino: Film – Kompetenz – Bildung 2018" / Ministerpräsident Ramelow: „‚Vision Kino‘ ist bundesweit die wichtigste Konferenz zu den Themen Film, Medienkompetenz und Bildung.“

252/2018

„Der Kongress ‚Vision Kino‘ redet nicht nur über Kinder und deren Umgang mit den Medien, sondern mit ihnen. Kinder und junge Menschen sind überall in den Podien und Diskussionen eingebunden und gefragt. Deshalb halte ich dieses Konzept für hervorragend. Der Kongress ‚Vision Kino‘ ist bundesweit die wichtigste Konferenz zu den Themen Film, Medienkompetenz und Bildung“, erklärt Ministerpräsident Bodo Ramelow vorab. Er eröffnet die dreitägige Tagung mit einem Grußwort.

Eingeladen werden in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Kinobetreiberinnen und -betreiber, Filmschaffende und Entscheidungsträgerinnen und -träger aus Film, Bildung, Politik und Wissenschaft. Als Hauptprojekt von „Vision Kino“ finden in den Ländern jährlich die Schulkinowochen statt, bei denen Schulklassen die Möglichkeit gegeben wird, Filme im Kino zu schauen und anschließend mit Produzenten, Schauspielern und weiteren Handelnden darüber zu diskutieren, Workshops zu besuchen und Filmgespräche zu führen. Dabei soll bei den Schülern ein kritischer Blick auf den Film, seine Inhalte und Erzählweisen geweckt werden.

Der Kongress 2018 wird von der TSK aus Mitteln der Kulturellen Filmförderung in Höhe von insgesamt 25.000 Euro gefördert

Termin: Mittwoch, 21.November 2018, 17 Uhr
Ort: Kaisersaal Erfurt, Futterstraße 15/16, Erfurt

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie unter: https://www.visionkino.de/kongress/kongress-2018/

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: