Weihnachtsbaumschmücken mit Ministerpräsident Bodo Ramelow

269/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Auf diese Gäste freut sich Ministerpräsident Bodo Ramelow ganz besonders: 40 Schülerinnen und Schüler der Erfurter Grundschule am Wiesenhügel werden am Freitag (7. Dezember 2018) in die Staatskanzlei kommen, um gemeinsam mit ihm einen Weihnachtsbaum zu schmücken.

Das Besondere an dem Baum: Er wird nicht nur mit rein klassischem Schmuck behängt. Vielmehr bringen die Kinder ihre eigenen Anhänger wie Weihnachtssterne, Kugeln oder Tannenbäume mit, die sie extra für den Baum in der Staatskanzlei gebastelt haben.

¡Feliz Navidad! erklang es bereits vor einem Jahr, als erstmals Kinder zum Weihnachtsbaumschmücken gekommen waren. Der Ministerpräsident hatte die Idee dazu, als er von einer vorweihnachtlichen Initiative der Europe-Direct-Informationszentren erfuhr: Grundschülerinnen und -schüler in ganz Europa basteln Dekorationen für Weihnachten, tauschen diese untereinander aus und schmücken jeweils ihren „europäischen Weihnachtsbaum".Auch das Europäische Informationszentrum in der Thüringer Staatskanzlei ist seit Jahren dabei und kann eine entsprechend bunte Fülle an von europäischer Kinderhand gefertigter Weihnachtsdeko vorweisen.

Am kommenden Freitag wird aber nicht nur geschmückt. Der Ministerpräsident darf sich auf Weihnachtslieder freuen, die die Kinder vortragen werden. Und umgekehrt werden diese die Abenteuer des Rentiers Helge verfolgen, das sich auf „24 Rätselreisen um die Welt“ begibt.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, vom Weihnachtsbaumschmücken zu berichten:

Termin: Freitag, 7. Dezember 2017, 10 Uhr
Ort: Bürgersaal der Thüringer Staatskanzlei

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: