Weihnachtsbesuche von Ministerpräsident Bodo Ramelow am 10. Dezember

274/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Es ist eine lange und gute Tradition der Thüringer Ministerpräsidenten, in der Vorweihnachtszeit Einrichtungen zu besuchen, die auch während der Feiertage Dienst tun und für andere da sind. Seine diesjährigen Besuche führen Ministerpräsident Bodo Ramelow in den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, wo er am Montag (10. Dezember 2018) den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Saalfeld sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Agrargenossenschaft Teichel bzw. des AWO-Kinder- und Jugendheims in Uhlstädt-Kirchhasel seine Weihnachtswünsche überbringen und vor allem Danke sagen will – für ihren unermüdlichen Einsatz an praktisch 365 Tagen im Jahr.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, von den Weihnachtsbesuchen des Ministerpräsidenten zu berichten. Folgende Termine sind medienöffentlich:

9 Uhr bis 9:35 Uhr – Freiwillige Feuerwehr Saalfeld
Beulwitzer Straße 7, 07318 Saalfeld

Der Ministerpräsident wird einen von 14 Standorten der Freiwilligen Feuerwehr Saalfeld besuchen: die Stadtteilfeuerwehr Saalfeld-Mitte. Der Besuch beginnt in der Gerätehalle, wo dem Ministerpräsidenten die Technik erläutert wird. Danach wird sich Ramelow in einem (nichtöffentlichen) Gespräch über die aktuelle Situation der Freiwilligen Feuerwehr Saalfeld informieren. Und es werden Gabentüten und ein Geldgeschenk über 300 Euro übergeben. Dieses wird für die Kameradinnen und Kameraden verwendet, die zu Silvester Bereitschaft in den Gerätehäusern haben.

Weitere Informationen zum Standort Saalfeld-Mitte: http://www.ff-saalfeld.de/


10:30 Uhr bis 11 Uhr – Agrargenossenschaft Teichel e. G.
Hopfgartenstraße 17, 07407 Remda-Teichel / OT Teichröda

Die Stallanlage in Teichröda mit ihren 450 Milchkühen steht im Mittelpunkt des Besuchs bei der Agrargenossenschaft Teichel, die im Oktober dieses Jahres bereits zum zweiten Mal mit dem Thüringer Tierschutzpreis ausgezeichnet wurde. Nach der Besichtigung von Kuhstall, Melkkarussell und Melkcomputer ist ein (nichtöffentliches) Gespräch mit Vertretern der Agrargenossenschaft und des Kreisbauernverbandes zur Situation am Ende eines für Landwirte sehr schwierigen Jahres geplant. Neben den Gabentüten gibt es auch in Teichröda einen Scheck über 300 Euro. Das Geld ist für der Ausrichtung der Weihnachtsfeier vorgesehen.

Weitere Informationen zum Unternehmen: https://www.agrargenossenschaft-teichel.de/

12 Uhr bis 12:15 Uhr – Kinder- und Jugendheim Am Kreuzenberg der AWO
Bahnhofstraße 187, 07407 Uhlstädt-Kirchhasel

Gleich zu Beginn wird der Ministerpräsident die Gabentüten und den Scheck über 300 Euro überreichen. Die AWO wird das Geld für die Anschaffung eines Beamers verwenden. Danach informiert sich Ramelow während eines (nichtöffentlichen) Rundgangs bzw. Gesprächs über die Arbeit und die Betreuungsangebote für 33 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie sieben (auch werdende) Mütter bzw. Väter mit ihren Kindern.

Weitere Informationen zu der Einrichtung: https://awo-shk.de/einrichtungen/kinder-jugend/unsere-jugendhilfeeinrichtungen/kinder-und-jugendheim-uhlstaedt/

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: