Fototermin: Ministerpräsident Bodo Ramelow ernennt Valentina Kerst zu neuer Wirtschaftsstaatssekretärin

44/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Ministerpräsident Bodo Ramelow ernennt am morgigen Dienstag, 19. Februar 2018, Valentina Kerst zur neuen Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Nach Angaben des Ministeriums wird Valentina Kerst für die Bereiche Wirtschaftspolitik, Wirtschafts­förderung, Tourismus und Digitale Gesellschaft zuständig sein. Dabei ver­antwortet sie einen Etat von jährlich rund 350 Millionen Euro und koordiniert die Zusammenarbeit mit den Landesgesellschaf­ten LEG, TAB und TTG sowie mit der Messe Erfurt.

Valentina Kerst, 1979 in Köln geboren, hat nach einer Ausbildung zur Kauf­frau Betriebswirtschaft studiert und war zuletzt Dozentin und Geschäftsfüh­rerin eines Unternehmens, das Kommunen und Einrichtungen bei der Umset­zung von Digitalstrategien berät. Daneben war die künftige Staatssekretärin auch in einer Reihe von Ehrenämtern tätig, u.a. als Mitglied im Beirat „Junge digitale Wirtschaft“ des Bundeswirtschaftsministeriums, Leiterin des Landes­rats für digitale Entwicklung und Kultur in Rheinland-Pfalz sowie Mitglied der Expertenkommission „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung. (Quelle: TMWWDG)

Termin: Dienstag, 20. Februar 2018, 13 Uhr
Ort: Thüringer Staatskanzlei, Büro des Ministerpräsidenten, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu dem Fototermin herzlich eingeladen.

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: