Staatssekretärin Winter besucht Uraufführung des 1. Sondershäuser Kompositionswettbewerb 2016

52/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Beim 4. Sinfoniekonzert des Loh-Orchesters Sondershausen wird das Überraschungswerk des ersten Preisträgers des 1. Sondershäuser Kompositionswettbewerbs 2016, der junge iranische Komponist Alireza Khiabani, erklingen. Es trägt den Titel „greenafter an iranian perpetual dance“ und ist von Klängen aus seiner Heimat inspiriert. Kulturstaatssekretärin Dr. Babette Winter (SPD) wird die Uraufführung am morgigen Samstag, 24. Februar, um 18 Uhr, im Haus der Kunst in Sondershausen besuchen.

Der Sondershäuser Kompositionswettbewerb fördert die Entstehung zeitgenössischer Musik. Laut Akademie werden konkrete, besonders anspruchsvolle Kompositionsvorhaben unterstützt, deren Ergebnisse vom Loh-Orchester Sondershausen uraufgeführt werden.

Der Kompositionswettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Ministers für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und erfolgt in Kooperation mit der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH und der Glückauf Sondershausen Entwicklungs- und Sicherungsgesellschaft mbh.

Termin: Samstag, 24. Februar 2018, 18 Uhr,
Ort: Haus der Kunst, Sondershausen, Im Loh 1, 99706 Sondershausen,

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: