Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Jahresgespräch der Landesregierung mit den evangelischen Kirchen und römisch-katholischen Bistümern im Freistaat Thüringen am 9. Mai 2022 – Pressekonferenz im Anschluss

59/2022
Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Ministerpräsident Bodo Ramelow kommt am Montag, 9. Mai 2022, mit der Vertreterin und den Vertretern der evangelischen Kirchen und der römisch-katholischen Bistümer im Freistaat zum Jahresgespräch 2022 zusammen. Teilnehmen werden die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Beate Hofmann, der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, der Bischof des Bistums Erfurt, Dr. Ulrich Neymeyr, der Bischof des Bistums Fulda, Dr. Michael Gerber, sowie der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers.

Neben dem Ministerpräsidenten nehmen seitens der Thüringer Landesregierung Umweltministerin Anja Siegesmund, Sozialministerin Heike Werner, Migrationsminister Dirk Adams, Innenminister Georg Maier und Bildungsstaatssekretär Prof. Dr. Winfried Speitkamp am Jahresgespräch teil. Themen sind unter anderem die Unterbringung, Betreuung und Versorgung von Kriegsflüchtlingen – insbesondere aus der Ukraine, die Thüringer Strategie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt, Umweltschutz, Nachhaltigkeit sowie der Beitrag der Kirchen für Resilienz und Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Über die Ergebnisse des Jahresgesprächs informieren in einer Medienkonferenz um 12:30 Uhr Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Teilnehmenden der Kirchen.

Termin:          Montag, 9. Mai 2022, 12:30 Uhr
Ort:                 Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

Den Livestream können Sie verfolgen unter: https://thueringen.de/rmk-livestream.

Nach den Ausführungen über die im Jahresgespräch verhandelten Themen werden die Gesprächsteilnehmenden Ihre Fragen beantworten. Diese senden Sie bitte per Mail an folgende Adresse: rmk.thueringen@posteo.de .

Alternativ zum YouTube-Stream bieten wir denjenigen Journalistinnen und Journalisten, die ihre Fragen mündlich und vielleicht auch Nachfragen stellen wollen, die Teilnahme an einer Webex-Konferenz an. Bei Interesse schreiben Sie an folgende Adresse: Medieninformation@tsk.thueringen.de. Sie erhalten dann die Zugangsdaten.

Teilnehmende vor Ort im Haus Dacheröden tragen bitte eine FFP2-Maske.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: