Traditionelle Feier zum 333. Geburtstag von Johann Sebastian Bach / Eröffnung der Thüringer Bachwochen 2018

78/2018 Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Kulturminister Hoff: „Werke bis heute Inspiration und musikalische Meisterleistung“Thüringens Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, nimmt am Mittwoch, den 21. März, an der Feststunde zu Ehren des 333. Geburtstages von Johann Sebastian Bach am Bachdenkmal in Eisenach und am Abend am Eröffnungskonzert der Thüringer Bachwochen 2018 in Weimar teil und spricht Grußworte.

Im Vorfeld der Veranstaltungen sagt Hoff „In der Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs feiern wir den Geburtstag eines Künstlers, dessen Werke bis heute Inspiration und musikalische Meisterleistung sind.“

Am Abend des Bachgeburtstages werden in der Weimarhalle die diesjährigen Thüringer Bachwochen mit der Matthäuspassion mit dem renommierten „Orchestra of the Age of Enlightenment“ eröffnet.

„Die Thüringer Bachwochen waren und sind ein wichtiger und integraler Teil der Thüringer Festivallandschaft. Tradition und Moderne gehen bei den Thüringer Bachwochen Hand in Hand“, so der Minister.

Hintergrund:

Johann Sebastian Bach wurde am 21.März 1685 im thüringischen Eisenach geboren. Der Komponist, Kantor sowie Orgel- und Cembalovirtuose des Barocks ist der prominenteste Vertreter der Musikerfamilie Bach. Er zählt zu den großen Namen der mitteldeutschen Barockmusik, seine Werke inspirieren auch mehr als 250 Jahre nach seinem Tod noch.

Die Thüringer Bachwochen sind das größte Musikfestival Thüringens. Mit seiner Spezialisierung auf Barockmusik und die Aufführung der Werke Johann Sebastian Bachs an den authentischen Bachstätten verfügt das Festival über künstlerische wie touristische Anziehungskraft zugleich – in Thüringen und darüber hinaus. Die Thüringer Bachwochen beginnen in diesem Jahr am 21. März, dem 333. Geburtstag von Johann Sebastian Bach. Bis zum 15. April folgen dann insgesamt 56 Konzerte in 15 Orten Thüringens, die sich mit einem Schwerpunkt dem weltlichen Schaffen Bachs widmen. Dieses steht oft im Schatten des umfangreichen Sakralwerks des Komponisten. Zu den Veranstaltungen des Festivals werden rund 20.000 Besucher erwartet.

Termin: Mittwoch, 21. März 2018, 11 Uhr
Ort: Bachdenkmal, Frauenplan, 99817,Eisenach

Termin: Mittwoch, 21. März 2018, 19 Uhr
Ort: Weimarhalle, Unesco-Platz 1, 99423,Weimar

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: