Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

9. Patenkinderfest im Erfurter egapark


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Am 22. Juli lud der Ministerpräsident Bodo Ramelow zum 9. traditionellen Patenkinderfest in den Erfurter egapark ein. Seit 2003 wird das vom damaligen Ministerpräsidenten Dieter Althaus ins Leben gerufene Fest alle zwei Jahre gefeiert.

„Ich freue mich jedes Mal, wenn ich neue Patenschaftsurkunden unterschreibe. Weil ich dann wieder sehe, wie viele Geschwisterkinder bei uns in Thüringen unterwegs sind", so der Ministerpräsident zur Eröffnung der Veranstaltung.

Nach den Grundsätzen der Ehrenpatenschaft unterstützt der Ministerpräsident Familien mit Mehrlingen (ab Drillingen) oder bei einem sechsten Kind, wenn die Familien dies wünschen. Diese Patenschaft gilt jeweils bis zum sechsten Lebensjahr und ist mit einer finanziellen Zuwendung verbunden. Seit dem letzten Patenkinderfest im Jahr 2018 hat der Ministerpräsident 109 neue Ehrenpatenschaften übernommen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: