Terminhinweis Informationsveranstaltung zur Europawoche 2020 am 26. Februar 2020

15/2020
Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Die Zustimmung der Bevölkerung zur Europäischen Union ist hoch. Für sie sind Wirtschaftsreformen, Klimawandel, die Zukunft der EU und die Verteidigung der Menschenrechte die wichtigsten europäischen Themen. Daneben sind der Brexit, Krisen und Konflikte weltweit sowie die Folgen von Flucht und Migration wichtige Herausforderungen.

Wie will die neue EU-Kommission diesen Herausforderungen begegnen? Wie will sie mit dem Europäischen Parlament zusammen arbeiten und die Zivilbevölkerung einbeziehen? Deutschland wird im 2. Halbjahr die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen. Welche Initiativen will die Bundesregierung ergreifen? Welche Veranstaltungen sind geplant? Wie können sich Vereine und Verbände einbringen?

Die Europawoche vom 2. – 10. Mai 2020 bietet eine gute Gelegenheit, mit den Bürger*innen über Europa zu diskutieren. Wir informieren über aktuelle europapolitische Fragen und geben Hinweise zur Europawoche 2020.

Die Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Termin:Mittwoch, 26. Februar 2020, 15 bis 17 Uhr
Ort: Barocksaal, Thüringer Staatskanzlei, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt

Programm:

15:00 Uhr        Begrüßung
                        Mechthild Schlichting, Leiterin EIZ

15:05 Uhr        Thüringer Erwartungen an die Europäische Union
                        Dr. Babette Winter
, Staatssekretärin für Kultur und Europa, Thüringer Staatskanzlei

15:20 Uhr        Der Europäische Green Deal, mehr Sicherheit und ein wirtschaftlich starkes Europa – die Prioritäten der neuen EU-Kommission
                        Jörg Wojahn
, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Berlin

15:50 Uhr        Ausblick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020
                        Irina Speck
, Leiterin E-Stab und stv. Leiterin des Arbeitsstabs deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020, Auswärtiges Amt, Berlin

16:20 Uhr        Programm 2020 des Europäischen Informations-Zentrums und Hinweise zur Europawoche
                        Mechthild Schlichting, Leiterin EIZ

16:30 Uhr        Get Together

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: