Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Einweihung des Bürgerhauses in Artern


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Wir verlieren ein Teil des kulturellen Erbes, wenn wir den intergenerationellen Informationsfluss nicht fördern. Es ist gut, die Ressourcen, welche einem zur Verfügung stehen, zu bündeln, um ein Signal zu setzen. Ich freue mich über die Bewegung in Artern. Die Signale der Stadt sind kraftvoll und positiv. Das neue Bürgerhaus in Artern ist eine Aufwertung für das Quartier "Am Königstuhl".“

6 Personen vorm Bürgerhaus stehend

Ministerpräsident Bodo Ramelow nahm an der heutigen Einweihung des aufwendig sanierten Bürgerhauses in Artern teil. Gemeinsam mit der Landrätin des Kyffhäuserkreises, Antje Hochwind-Schneider, und dem Bürgermeister der Stadt Artern, Torsten Blümel, besichtigte er die neuen Räumlichkeiten. Dabei wurden die im Gebäude ansässige Lebenshilfe e. V., die Stadtbibliothek sowie die Projektstelle des Landesprogrammes der Thüringer Initiative für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung (ThINKA) gezeigt.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: