Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Staatssekretär Malte Krückels zum Kunstprojekt „ONE SKY FLAGS“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Zum Kunstprojekt „ONE SKY FLAGS“ erklärt der Bevollmächtigte des Freistaats Thüringen beim Bund Malte Krückels:„ Mit der Aktion ONE SKY FLAGS wird die länderübergreifende Zusammenarbeit gefördert und das Gemeinsame untermauert."

„Mit der Aktion ONE SKY FLAGS wird die länderübergreifende Zusammenarbeit gefördert und das Gemeinsame untermauert. Jugendliche, die aufgefordert wurden ihre aktuelle Situation zu beschreiben, kennen schon längst keine innerdeutschen Grenzen mehr und bilden längst Freundschaften über die Grenzen der verschiedenen Länder hinaus. Die Vielfalt Deutschlands besteht genau darin. Wir sollten uns dieses Schatzes, den wir durch die Deutsche Einheit erhalten haben, stets bewusst sein. Um diese Vielfalt der Gesellschaft zu erhalten ist es notwendig, dass allen Menschen die gleichen Voraussetzungen in der persönlichen Entwicklung gegeben werden. Deshalb ist es notwendig, dass wir uns auch weiterhin für gute Lebensbedingungen durch soziale aber auch Bildungsgerechtigkeit in allen gesellschaftlichen Schichten in Deutschland einsetzen.“

Hintergrundinformationen:

Die Installation ist vom 01. bis 15. April 2021 in den Ministergärten 10 in Berlin zu sehen. Sie ist Teil des öffentlichen Kunst- und Kulturprogramms „inspektion // draußen“ der Landesvertretung Niedersachsen.

Die Fotos stammen von Jugendlichen aus ganz Deutschland, die eingeladen wurden ihren Himmel zu fotografieren der ihre persönliche Stimmung wiedergeben soll.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: