Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei

  • Termininformation:Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff zu Gast bei einer Onlinediskussion zum Thema „Thüringen-Monitor 2020: Politische Kultur in Pandemiezeiten“


    36/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Am kommenden Dienstag, 13. April 2021, diskutiert der Minister mit Wissenschaftlerinnen der Uni Jena sowie dem Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) Jena zu den Ergebnissen des neuen Thüringen-Monitors.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Malte Krückels zum Kunstprojekt „ONE SKY FLAGS“


    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Zum Kunstprojekt „ONE SKY FLAGS“ erklärt der Bevollmächtigte des Freistaats Thüringen beim Bund Malte Krückels:„ Mit der Aktion ONE SKY FLAGS wird die länderübergreifende Zusammenarbeit gefördert und das Gemeinsame untermauert."   zur Detailseite

  • Kabinett aktualisiert Orientierungsrahmen und Stufenplan für Thüringen


    Kabinettsbeschluss
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Das nachstehende Papier entstand aus der Vorbereitung der Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs des Bundes und der Länder am 10. Februar 2021, und es diente zugleich von Anfang an der Planung des Thüringer Pandemiemanagements in den vor uns liegenden Monaten.   zur Detailseite

  • Lauschaer Christbaumschmuck in das „Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen


    35/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der handgefertigte, vor der Lampe mundgeblasene, gläserne Christbaumschmuck aus Lauscha wird auf Vorschlag Thüringens in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes eingetragen. Das wurde auf der heutigen Kulturministerkonferenz (KMK) entschieden. Damit war das Gremium der Empfehlung der Experten bei der Deutschen UNESCO-Kommission gefolgt, die in ihrer Sitzung Ende Oktober 2020 über 37 Anträge beraten und diese anhand fachlicher Kriterien geprüft und bewertet hatten. Die Thüringer Bewerbung für das Bundesweite Verzeichnis wurde vom Lauschaer Heimat- und Geschichtsverein e.V. und vom Lauschaer Tourismusstammtisch e.V. eingereicht. Insgesamt 18 Anträge wurden für die Aufnahme empfohlen.   zur Detailseite

  • Das Ziel der Landesregierung ist weiterhin eine klare Perspektive der Thüringer Wirtschaft / Ministerpräsident Ramelow zieht nach Gesprächsreihe mit den Kammern Bilanz


    34/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Ministerpräsident würdigt nach einer sechsteiligen digitalen Gesprächsreihe mit den Spitzen der Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern aller Thüringer Kammerbezirke den Beitrag der Thüringer Wirtschaft in der Coronapandemie und mahnt zum wiederholten Male Verbesserungsbedarf bei den Wirtschaftshilfen des Bundes an. Die bisherigen Hilfen ersetzten in keiner der Varianten den persönlichen Lohn von Unternehmerinnen und Unternehmern, denen aktuell lediglich der Rückgriff auf finanzielle Rücklagen oder die Beantragung der Grundsicherung bleibt.   zur Detailseite

  • BMW Group unterstützt Thüringer Sonderstipendien für Künstlerinnen und Künstler


    33/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Das Thüringer Sonderstipendienprogramm für Künstler:innen wird mit 40.000 Euro durch die BMW Group unterstützt. Mit dem Geld können zehn weitere Sonderstipendien im Bereich Bildende und Darstellende Kunst, Musik, Film/Video sowie Literatur mit einem Betrag von je 4.000 Euro realisiert werden.   zur Detailseite

  • Freistaat Thüringen legt Corona-Hilfen für Kultur neu auf


    32/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Der Freistaat Thüringen unterstützt ab sofort Kulturfestivals, unabhängig von ihrer Rechtsform sowie weiterhin gemeinnützige Träger im Bereich der Soziokultur und freien Theater, die wegen der Corona-Pandemie finanziell in Not geraten sind. Die Hilfen werden als Billigkeitsleistung und nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.   zur Detailseite

  • TerminhinweisInformationsveranstaltung zur Europawoche 2021 am 16. März 2021


    31/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Mit der Corona-Pandemie steht die Europäische Union vor einer großen Herausforderung. Während ihr mit den Hilfen für die am stärksten betroffenen Staaten ein historischer Beschluss gelungen ist, steht sie mit der Impfpolitik in der Kritik. Ist die Kritik berechtigt und wie sehen dies die anderen Mitgliedstaaten? Wie geht es weiter mit dem Europäischen Green Deal, der Europäischen Säule sozialer Rechte und der Digitalisierung. Auch stehen die Fragen nach Europas Rolle in der Welt und der Zukunft der Europäischen Union auf der politischen Agenda.   zur Detailseite

  • Hoff zur Absage der „artthuer – 12. Kunstmesse Thüringen“ 2021


    30/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Zur heutigen Entscheidung des Verbands Bildender Künstler Thüringen e.V. (VBKTh), die Kunstmesse Thüringen artthuer auch 2021 endgültig abzusagen, erklärt der Thüringer Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff:   zur Detailseite

  • 1001. Sitzung des Bundesrates am 5. März 2021


    29/2021
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Die 1001. Sitzung des Bundesrates am 5. März 2021 wird mit Blick auf die Corona-Situation in reduzierter Besetzung und unter Wahrung von Hygiene- sowie Abstandsregelungen stattfinden. Aus jedem Land sind in der Regel nur jeweils eine Stimmführung und eine weitere Person auf den Länderbänken anwesend. Stimmführer für den Freistaat Thüringen ist Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten.   zur Detailseite

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: