Medieninformationen zur Arbeit der Staatskanzlei


  • 59/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Sonderstipendienprogramm „Resilienzen“ für Künstlerinnen und Künstler in Thüringen

    Am 1. Juni 2020 eröffnet die Kulturstiftung Thüringen - die Landesstiftung für zeitgenössische Kunst - ein Stipendienprogramm unter dem Titel „Resilienzen“. Das Programm richtet sich an freischaffende Künstlerinnen und Künstler mit Hauptwohnsitz in Thüringen und beinhaltet 30 Stipendien in Höhe von je 3.000 Euro.   zur Detailseite


  • 58/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    TermininformationMedienstaatssekretär Malte Krückels übergibt Bewilligungsbescheid an Kinoklub Erfurt

    Der Kinoklub am Hirschlachufer in Erfurt erhält Förderung vom Land.   zur Detailseite


  • 57/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Zweite Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2

    Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat heute die Zweite Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Zweite Quarantäneverordnung) erlassen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien wird das Inkrafttreten dieser Verordnung zum 26. Mai 2020 gewährleistet.   zur Detailseite


  • 56/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Jahresgespräch der Landesregierung mit den Evangelischen Kirchen und römisch-katholischen Bistümern im Freistaat Thüringen

    Ministerpräsident Bodo Ramelow empfängt am kommenden Montag (25. Mai 2020) Vertreter der Evangelischen Kirchen und römisch-katholischen Bistümer im Freistaat zum Jahresgespräch in der Thüringer Staatskanzlei. Erwartet werden die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Beate Hofmann, der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Sachsens, Tobias Bilz, der Bischof des Bistums Fulda, Dr. Michael Gerber, der Bischof des Bistums Erfurt, Dr. Ulrich Neymeyr, und stellvertretend für den Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers, der Dekan des Dekanats Gera, Bertram Wolf.   zur Detailseite


  • 55/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Erste Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung

    Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat heute die Erste Verordnung zur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung erlassen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet wird das Inkrafttreten dieser Verordnung zum 21. Mai 2020 gewährleistet.   zur Detailseite


  • 54/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kabinettbeschluss zum Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland

    Das Thüringer Kabinett hat heute über den Staatsvertrag zur Neuregulierung des Glücksspielwesens in Deutschland beraten. Die Laufzeit des derzeit geltenden Glücksspielstaatsvertrags endet am 30. Juni 2021.   zur Detailseite


  • 53/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringer Verordnung zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Schulbereich (ThürAbmildSchulVO) Vom 16. Mai 2020

    Der Minister für Bildung, Jugend und Sport hat heute die Thüringer Verordnung zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Schulbereich (ThürAbmildSchulVO) erlassen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien wird das Inkrafttreten dieser Verordnung zum 17. Mai 2020 gewährleistet.   zur Detailseite


  • 52/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kulturminister Hoff: Gründung der Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten unverzichtbar

    Zum Sachstand bei der geplanten länderübergreifenden Schlösserstiftung erklärt Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff:   zur Detailseite


  • 51/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    2,5 Millionen Euro Corona-Hilfe für gemeinnützige Einrichtungen in Thüringen – Antragsfrist endet am 31.05.

    Das Thüringer Corona-Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Einrichtungen wird gut nachgefragt. Seit dem Start des Soforthilfeprogramms am 15. April wurden 423 Anträge bei der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GfAW) eingereicht. 241 Anträge mit einem Volumen von 2,5 Millionen Euro wurden zügig bearbeitet und bereits ausgezahlt. Täglich kommen rund 20 Anträge neu dazu.   zur Detailseite


  • 50/2020
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

    Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat heute die Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung -ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO-) erlassen und den Chef der Staatskanzlei gebeten, deren Verkündung wegen der Eilbedürftigkeit aufgrund der besonderen Umstände gemäß § 9 des Thüringer Verkündungsgesetzes auf diesem Wege der Veröffentlichung vorzunehmen und die Verkündung im Gesetz- und Verordnungsblatt baldmöglichst zu veranlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien wird das Inkrafttreten dieser Verordnung zum 13. Mai 2020 gewährleistet.   zur Detailseite

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: