Veranstaltungsberichte


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Standortgarantie im gesamten Automobil-Bau und einen gemeinsamen Transformationsprozess

    „Ob Ost, ob West - gemeinsamer Protest!“ schallte es heute Mittag auf dem Bahnhofsvorplatz in Heilbad Heiligenstadt im Eichsfeld, als rund 450 Beschäftigte des Automobil-Zulieferers NORMA gegen die geplante Schließung des Werkes in Gerbershausen protestierten.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow während seiner Rede am Mikrofon

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Auftakt des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“

    „Wir wollen die Lebendigkeit unserer jüdischen Landsgemeinde zeigen und die Vielfalt jüdischen Lebens in Thüringen präsentieren. Wir wollen die Menschen neugierig machen und einladen, sich über das jüdische Erbe und Leben im Freistaat zu informieren – auch als Beitrag gegen Rassismus und Antisemitismus.“ Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Pressekonferenz zum Auftakt des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“ heute in der Kleinen Synagoge in Erfurt.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow und eine weitere Person im Gespräch, zwischen ihnen ein siebenarmiger Leuchter

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    MuseumsNetzwerk Süd wählte neuen Vorstand

    Kultur-Staatssekretärin Tina Beer hat heute in Kloster Veßra an der Gründungsversammlung des MuseumsNetzwerk Süd teilgenommen. Neben der Verabschiedung einer Vereinssatzung stand die Wahl des Vorstands auf dem Programm. Landrat Thomas Müller wurde als Vertreter des Landkreises zum Vorsitzenden gewählt.   zur Detailseite

    Tina Beer und vier weitere Personen beim Kloster Veßra

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    "Krone wachgeküsst" wird Landessieger!

    Ministerpräsident Bodo Ramelow hat am 22. September 2020 in der Thüringer Staatskanzlei die Bürgerinitiative Krone Schweina e. V. für ihr Projekt „Krone wachgeküsst“ als Landessieger im Wettbewerb Deutscher Nachbarschaftspreis, der von der Stiftung nebenan.de ins Leben gerufen wurde, geehrt.   zur Detailseite

    Martin Biedermann, Michael Vollmann und Bodo Ramelow

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Schieferpark als Ort der Thüringer Industriekultur

    Bis 1964 wurde im Schieferpark Lehesten hochwertiger Schiefer abgebaut. Heute ist das Gelände ein technisches Denkmal. Kulturminister und Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff besuchte den Ort der Thüringer Industriekultur am 21. September 2020.   zur Detailseite

    Minister Hoff bekommt gezeigt, wie man mit Schiefer arbeitet

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Ein wichtiger Ort der Gedenkstättenarbeit in Thüringen“

    So Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff anlässlich der gestrigen Gedenkfeier des 75. Jahrestages der Befreiung der heutigen KZ-Gedenkstätte Laura gemeinsam mit Landrat Marko Wolfram, Saalfeld-Rudolstadt.   zur Detailseite

    Herr Prof. Dr. Hoff und Herr Marko Wolfram vor dem Gedenkstein

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Großartig, was hier geleistet wird, sozial, kulturell, denkmalschützerisch“

    So Staatssekretär Malte Krückels beim Besuch auf Schloss Tonndorf am Abend des 21. September 2020, wo die Eröffnung des ersten Thüringer Regionalknotenpunkts des Vereins „Neuland Gewinnen e.V.“ stattfand, einer Initiative für mehr Engagement im ländlichen Raum in Thüringen.   zur Detailseite

    Mehrere Personen mit Sicherheitsabstand auf Schloss Tonndorf

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Antrittsbesuch vom Botschafter der Republik Korea S.E. Dr Jong Bum-goo

    Ministerpräsident Bodo Ramelow empfing den Botschafter der Republik Korea S.E. Dr Jong Bum-goo zum Antrittsbesuch in der Thüringer Staatskanzlei. Der Diplomat promovierte an der Philipps-Universität Marburg und ist seit 2018 Koreas Botschafter in Deutschland.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow und Dr Jong Bum-goo

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Willkommen, Herr Fuchs und Frau Elster!

    „Kreuzspinne und Kreuzschnabel, wo steckt denn bloß Frau Elster? Juchhu, Herr Fuchs, hier bin ich.“   zur Detailseite

    Bodo Ramelow, Andreas Bausewein und drei weitere Personen vor den neuen Figuren

  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    "Am Weltkindertag lassen wir den Goldenen Spatz in Gera fliegen."

    "Heute ist ein besonderer Tag: Am heutigen Weltkindertag lassen wir den Goldenen Spatz in Gera fliegen. Ich danke all denen, die dieses wunderbare Festival in den letzten Monaten nicht fallenlassen haben. Der Spatz fliegt und lässt sich von Corona nicht unterkriegen“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der Eröffnung des 28. Deutschen Kinder Medien Festivals Goldener Spatz.   zur Detailseite

    Bodo Ramelow und das Maskottchen auf der Bühne

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: