Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

1. Long COVID-Kongresse


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Es braucht eine klare Perspektive, wie die Forschungslandschaft gestaltet wird, dafür müssen auch entsprechende Mittel bereitgestellt werden“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Podiumsdiskussion anlässlich des 1. Long COVID-Kongresses am Freitagabend, 18. November, im Volkshaus in Jena. Per Video war auch Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zugeschaltet.

Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Podiumsdiskussion zum 1. Long COVID-Kongresses gestern Abend im Volkshaus in Jena.

Vor dem Hintergrund der Folgen der Pandemie richtet der neu gegründete Ärzte- und Ärztinnenverband Long COVID als Ansprechpartner für MedizinerInnen aller Fachdisziplinen, Betroffene, ForscherInnen, PolitikerInnen und für Strukturen der Gesundheitsversorgung am 18.-19. November in Jena den ersten interdisziplinären Fachkongress zu Long COVID aus.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: