Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Afrika – Bewährungsprobe für die europäische Außenpolitik?

09.12.2021 · 16:00 - 18:00 Uhr · online

Diskutieren Sie mit uns über die Schwerpunkte der Afrikastrategie der Europäischen Union, über Wege zu einer vertieften Zusammenarbeit zwischen unseren Kontinenten – von Nachhaltigkeit, über Energiegewinnung, Digitalisierung und Wirtschaftsentwicklung bis hin zu Fragen der Sicherheit

EU Kommissionspräsidentin von der Leyenzu Besuch in Äthiopien

Afrika – Bewährungsprobe für die europäische Außenpolitik?

Im März 2020 hat die Europäische Kommission ihre Afrikastrategie, deren Aktualisierung für den Beginn nächsten Jahres angekündigt ist, vorgestellt: Ziel ist der Aufbau einer tragfähigen Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und Afrika. Die Erkenntnis, dass eine verstärkte Kooperation in den aktuellen Themenbereichen des Arbeitsprogramms der Kommission genauso wichtig ist wie Fragen politischer Kooperation, bricht sich zum Glück endlich Bahn. Denn all diese hochaktuellen Themen des Umweltschutzes, der Nachhaltigkeit – auch in der Energiegewinnung, einer Digitalisierungsstrategie und eines nachhaltigen Wirtschaftswandels bis hin zu einer Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen werden Afrika und unser Verhältnis zueinander in der Zukunft prägen. Es kann und darf uns nicht egal sein, wie der uns so nahe Kontinent seine Zukunft gestaltet. Wenn man helfen will, dann muss man auch zuhören. Und dann kann man zusammen am gleichen Ende des Strickes ziehen. Dazu wollen wir beitragen und laden Sie ein,am Donnerstag,9. Dezember 2021, 16:00- ca. 18:00 Uhr über die Schwerpunkte der Afrikastrategie der Europäischen Union, über Wege zu einer vertieften Zusammenarbeit zwischen unseren Kontinenten – von Nachhaltigkeit, über Energiegewinnung, Digitalisierung und Wirtschaftsentwicklung bis hin zu Fragen der Sicherheit – zu diskutieren. Unsere Referenten informieren über aktuelle politische Entwicklungen und über die Situation vor Ort. Bringen also auch Sie Ihre Anliegen und Fragen ein und treten Sie in den virtuellen Dialog mit:

  • Dr. Claas Knoop, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland a.D. und Afrika-Experte
  • PD Dr. Daniel Ayuk Mbi Egbe, Universität Linz, Vorsitzender ANSOLE e.V. Jena
  • Friedrich Bronisch, Initiator des Projektes „Plastic for Future“ in Togo

Moderation: Andreas Spieß, stellv. Leiter des Europäischen Informationszentrums in der Thüringer Staatskanzlei

Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Email-Adresse an: eiz@tsk.thueringen.de

Den Link zur Teilnahme über das Videokonferenzsystem Cisco Webex erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung. Sie können die Einladung auch gerne an Interessierte weiterleiten. Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0361 573218960 oder unter der o.g. Email-Adresse.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen – Sie sind vielmals eingeladen!

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: