Besuch des „Restaurants des Herzens“

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Wenn es nicht von den Ehrenamtlichen organisiert werden würde, gäbe es das hier nicht. Deswegen bin ich seit vielen Jahren sehr gerne dabei, um deren Arbeit zu unterstützen.“, so der Ministerpräsident Bodo Ramelow heute im Erfurter Restaurant des Herzens.

Bedürftige haben hier die Möglichkeit vom Nikolaus-Tag bis zum letzten Freitag im Januar für 1 Euro pro Person ein warmes Mittagessen zu bekommen. Neben den warmen Speisen finden die durchschnittlich 140 Gäste auch immer ein offenes Ohr der 15 ehrenamtlichen Helfer. Diese unterstützte der Ministerpräsident heute beim Verteilen der Essen sowie mit einer Spende über 300 Euro.

 

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: