Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

SommerKulturTour Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanul Hoff: Spaziergang durch den Park des Schlosses Belvedere und Besuch der Orangerie


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Die Präsidentin der Klassikstiftung Weimar, Dr. Ulrike Lorenz, zeigte ihm gemeinsam mit Andreas Petzold, Leiter der Orangerie, am Freitagvormittag, 27. August, die Höhepunkte auf dem Außenstandort der Buga 2021.

Spaziergang durch den Park des Schlosses Belvedere und Besuch der Orangerie gemeinsam mit Frau Dr. Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar, und Herrn Petzold, Leiter der Abteilung Gärten der Klassik Stiftung Weimar

Der Abschlusstag der diesjährigen #SommerKulturTour begann für Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff am Freitag, 27. August, mit einem Spaziergang durch den Schlosspark Belvedere. Die Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar Dr. Ulrike Lorenz zeigte dem Chef der Staatskanzlei gemeinsam mit Andreas Petzold, dem Leiter der Orangerie, die Höhepunkte der Parkanlage, die Außenstandort der BUGA Erfurt 2021 ist.

Seine heutige Gestalt verdankt der Belvederer Schlosspark vor allem Herzog Carl Friedrich. Er ließ den englischen Landschaftsgarten mit seinen weiten, malerischen Blicken anlegen. Den Park prägen zahlreiche Schmuckplätze und Parkarchitekturen wie Fontänen, Skulpturen, Rosenberceau und eine künstliche Ruine, die Große Grotte. 120 Bitterorangenbäume und Pomeranzen gehören zum Bestand der Orangerie. Auch Granatäpfel, Feigen und Kaffeebäume wurden hier kultiviert. Herzog Carl August und Goethe gingen hier ihrer botanischen Leidenschaft nach und so gelangten die neuesten Exoten der Zeit aus aller Welt in die Pflanzensammlung.

Die aktuellen Ausstellung finden Sie auf der Website der Klassik Stiftung. /

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: