Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Eröffnung der artthuer-Kunstmesse


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Diese Kunstmesse ist eine Botschafterin für Thüringen“, so Staatssekretärin Tina Beer am Vormittag zum Start der „arthuer“ 2022 am 4. November. Mit der „artthuer“ öffnet die größte Kunstmesse Mitteldeutschlands auf der Messe Erfurt ihre Pforten. Etwa 150 Künstlerinnen und Künstlern präsentieren circa 4.000 Kunstwerke – von Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Installationen bis hin zur Videoinstallation.

Staatssekretärin Tina Beer unterhält sich auf der Artthuer - Kunstmesse Thüringen mit einer Frau, im Hintergrund eine Skulptur.

Die vom Verband Bildender Künstler Thüringen e.V. organisierte Messe bietet ein Podium und Forum für Kunst in und aus Thüringen und liefert somit einen umfassenden Überblick über die Thüringer Kunstlandschaft. Zudem kann man mit Künstlerinnen und Künstlern persönlich ins Gespräch kommen. Auch renommierte Thüringer Galerien sind präsent, ebenso wie Vereine, Veranstalter und Akteure der Thüringer Kunstszene mit Informations- und Sonderständen. 

„Begegnung, Kontakt, Austausch – das macht diese Kunstmesse aus. Und so gesehen, ist die artthuer auch eine Botschafterin für Kommunikation. Nirgends bietet sich für die Öffentlichkeit ein solch dichtes und facettenreiches Angebot zeitgenössischer Kunst auf höchstem Niveau, das ‚face to face‘ mit den Künstlerinnen und Künstlern entdeckt werden will. Das interessierte Publikum erwartet an diesem Ort ein umfassender Einblick in das Kunstschaffen in Thüringen“, so die Staatssekretärin vorab.

 

 

Weiterführende Links

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: