Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

SommerKulturTour Prof. Dr. Benjamin-Immanul Hoff: Mitwirkung am Projekt "438 Tage NSU Prozess - eine theatrale Spurensuche"


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Zum Abschluss der diesjährigen #SommerKulturTour wirkte Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff Freitagabend, 27. August, an der Aufführung des Kunstfestes Weimar „438 Tage NSU-Prozess — Eine theatrale Spurensuche“ im ehemaligen Weimarer Funkhaus mit.

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff beim Kunstfest in Weimar

Im Rahmen des Kunstfestes Weimar wurde in dieser Woche das Projekt „438 Tage NSU-Prozess — Eine theatrale Spurensuche“ im ehemaligen Weimarer Funkhaus uraufgeführt. Jeden Abend ab 18 Uhr wird eines der 17 Kapitel live auf den Seiten des Kunstfests Weimar und des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar gestreamt.

Zum Abschluss der #SommerKulturTour wirkte Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff Freitagabend, 27. August, an der Aufführung des dritten Kapitels mit. Er zitierte zum Ende der Aufführung aus dem Buch „Unsere Wunden kann die Zeit nicht heilen“.

Weitere Infos finden Sie auf der Website des Kunstfestes Weimar.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: