Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Die europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung in Leipzig


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Nachhaltigkeit, Nachwuchs, Netzwerke, das sind die zentralen Themen, die mir in den Gesprächen auf der ‚denkmal‘ immer wieder begegneten. Restauratoren, Orgelbauer, Denkmalschützer, Handwerker, Fach(hoch)schulen, Förderer, Investoren und viele andere tragen dazu bei, das Kulturland Thüringen und sein reiches bauliches Erbe zu pflegen und erhalten. Für ihr Engagement, ihre Arbeit und die spannenden Einblicke, die ich heute durch sie erhalten durfte, danke ich herzlich. Unsere Verantwortung ist es, für diese Arbeit gute Rahmenbedingungen zu sichern bzw. herzustellen.“ Kulturstaatssekretärin Tina Beer besuchte am 24. November die "denkmal" 2022 in Leipzig.

Kulturstaatssekretärin Tina Beer auf der Messe "denkmal" in Leipzig.

Die Denkmalmesse 2022 in Leipzig. Die Messe "denkmal" versteht sich als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung. Es ist nicht nur die größte derartige Messe in Europa, sondern auch die traditionsreichste. Sie findet seit 1994 alle zwei Jahre in Leipzig und in diesem Jahr zum 15. Mal statt.

Bei einem gemeinsamen Rundgang mit Holger Reinhardt, Thüringens Landeskonservator, besuchte Staatssekretärin Beer die nationale und internationale Fachwelt der Denkmalpflege. Sie kam mit Thüringer Ausstellern ins Gespräch und erhielt einen Einblick in das umfangreiche Rahmenprogramm der Messe mit wissenschaftlichen Tagungen, Verbandstreffen und vielem mehr.

Noch bis zum 26. November 2022 haben Sie die Chance, die europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung in Leipzig zu besuchen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: