Ehrenamt-Stammtisch als Ergebnis der Prozesse im Rahmen der Kulturentwicklungskonzeption für die Modellregion Südthüringen


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Kultur-Staatssekretärin Tina Beer traf sich zu einem Gespräch mit den Initiatoren des Ehrenamt-Stammtisches des Landkreises Hildburghausen, David Wiedemann, Selina Dauer und Hans-Jürgen Rumm in der Thüringer Staatskanzlei.

Staatssekretärin Tina Beer mit David Wiedemann, Selina Dauer und Hans-Jürgen Rumm

Der Ehrenamt-Stammtisch ist ein Ergebnis der Prozesse im Rahmen der Kulturentwicklungskonzeption für die Modellregion Südthüringen. Besprochen wurden die vierfältigen Auswirkungen der Corona-Krise auf das Vereinsleben. Die mehr als 80 Vereine des Stammtisches, die zumeist vom ehrenamtlichen Engagement leben, sind von großer Bedeutung für das kulturelle Leben in der Region.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: