Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Europa — wozu und wohin? Zur Krise und Zukunft der europäischen Idee

10.09.2020 · 18:00 Uhr · EIZ Thüringen, Anger 39, 99084 Erfurt

„Europa ist heute in einer der größten Krisen seit 1949“ – so beschreibt Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski von der Universität Erfurt die aktuelle Lage in der Europäischen Union und sieht einen wesentlichen Grund in einem Mangel an europäischer Identität. Diese habe sich lange und aus verschiedenen Einflüssen heraus entwickelt und sei daher sehr vielfältig. Jugendliche würden durch ihre grenzüberschreitende Mobilität u.a. in Erasmus-Projekten besonders zur Bildung einer europäischen Identität – zur Heimat Europa beitragen. Dies sei wichtig, denn: „Europa hat nur dann eine Zukunft, wenn wir Europa auch als Heimat denken können“, so Prof. Zaborowski in seinem Vortrag „Europa — wozu und wohin? Zur Krise und Zukunft der europäischen Idee“ am 10. September 2020 im EIZ. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Katholischen Forum statt.

Das ganze Video finden Sie hier – lassen Sie sich inspirieren!

Weitere Themengebiete

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: