Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Grußwort bei der Verleihung des Harald Gerlach-Literaturstipendiums von der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Stipendien sind ein großer Glücksfall für unsere Kulturszene.“ Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff übergab gestern Abend in Gotha das Harald Gerlach-Stipendium an Preisträger Stefan Petermann und Preisträgerin Emma Braslavsky.

Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff beim Grußwort zur Übergabe des Harald Gerlach-Stipendiums

„Stipendien sind ein großer Glücksfall für unsere Kulturszene.“

Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff übergab Mittwochabend, dem 7. Juli, in Gotha das Harald Gerlach-Stipendium an Preisträger Stefan Petermann und Preisträgerin Emma Braslavsky.

Das Thüringer Literaturstipendium „Harald Gerlach“ wird von der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen im Rahmen der Autorenförderung vergeben. Es richtet sich an Autorinnen und Autoren, denen die Möglichkeit gegeben werden soll, über einen längeren Zeitraum intensiv an einem aktuellen Vorhaben zu arbeiten. Das Stipendium wird für ein Jahr vergeben und ist mit maximal 12.000,00 € dotiert. Erstmalig werden zwei Stipendiaten aus zwei aufeinander folgenden Jahren in einer Veranstaltung ihre Stipendien entgegennehmen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: