Platz für etwa 25 ehrenamtliche Feuerwehrmitglieder, ein Raum für die Jugendfeuerwehr und zwei Großfahrzeuge


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Das ist es, was für das neue Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Starkenberg (Altenburger Land) geplant ist. Heute wurde für dafür der Grundstein gelegt, auch Ministerpräsident Bodo Ramelow war dabei.

Bodo Ramelow zwischen zwei weiteren Herren während der Grundsteinlegung

In einem kurzen Grußwort dankte er den vielen zahlreichen Feuerwehrleuten, die in ganz Thüringen Brandeinsätze und Technische Hilfeleistungen absolvieren. Es sei wichtig, dass ihnen dafür auf moderne Ausstattung und Räumlichkeiten - wie auch in Starkenberg - zur Verfügung stehen, erklärte Ramelow. Die Fertigstellung des Ostthüringer Neubaus ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: