Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

„Die Corona-Krise fordert die gesamte Gesellschaft. Gerade jetzt sind Persönlichkeiten, die nicht nur an sich denken unverzichtbar“


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

So Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Verleihung der Thüringer Verdienstorden am 4. November 2020. Die große Jubiläumsveranstaltung musste leider abgesagt werden, trotzdem überreichte der Ministerpräsident heute, erstmals im Haus Dacheröden, die Thüringer Verdienstorden. Seit 20 Jahren wird der Thüringer Verdienstorden, die höchste Anerkennung, die unser Land für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht, verliehen.

Gruppenfoto der Ordensträger

Kristine Glatzel, Elsa-Ulrike Ross, Dr. Volker Düssel, Prof. Dr. Manfred Fischer, Dr. Hermann Knauer, Prof. Dr. Rainer Knauf, Prof. Dr. Volkhard Knigge und Dr. Burkhardt Kolbmüller wurden heute mit dem Orden ausgezeichnet.

Jutta Penndorf, Prof. Dr. Rainer Eckert und Günter Pappenheim konnten nicht vor Ort anwesend sein. Ihnen wird der Verdienstorden separat überreicht. „Sie sind ein Beispiel für so viel Gutes in unserem Land. Sie sind Vorbilder, denen hoffentlich noch viele andere folgen mögen“, so der Ministerpräsident.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: