Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Podiumsdiskussion mit den Ministerpräsidenten der Länder Sachsen, Berlin und Brandenburg


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

„Wir wollen gemeinsam als MPK-Ost, dass das Ostdeutsche Wirtschaftsforum zu einem internationalen Forum wird, mit dem Schwerpunkt Transformation und der Schnittmenge aus Ost und West. Damit wollen wir die europäische Transformation in Ostdeutschland bündeln.“

Bodo Ramelow während der Videokonferenz vorm Bildschirm und einem Laptop

Gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer, Ministerpräsident Sachsen, Dietmar Woidke, Ministerpräsident Brandenburg und Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin nahm Ministerpräsident Bodo Ramelow am Nachmittag des 14. Juni 2021 an einer digitalen Podiumsdiskussion des OWF Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum teil.

Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum – OWF.ZUKUNFT – gegründet 2016, definiert sich als das Zukunftstreffen der ostdeutschen Wirtschaft. Ziel des Forums ist es, Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zum Thema Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Ostdeutschland zusammenzubringen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: