Ministerpräsident Bodo Ramelow informierte sich im Landkreis Gotha

26.10.2017 · 08:45 Uhr

Bodo Ramelow informierte sich am 06. Februar im Landkreis Gotha, u.a. in Apfelstädt und im Schloss Reinhardsbrunn.

Ministerpräsident Bodo Ramelow
Ministerpräsident Bodo Ramelow
Besuch der Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (tsi)in Apfelstädt
Besuch der Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (tsi)in Apfelstädt
Besuch der Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (tsi)in Apfelstädt
Besuch der Thüringer Straßenwartungs- und Instandhaltungsgesellschaft mbH & Co. KG (tsi)in Apfelstädt
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Besichtigung des Schlosses Reinhardsbrunn
Im Stall der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Im Stall der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Im Stall der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Im Stall der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Im Hofladen der Agrargenossenschaft Goldbach e.G.
Besuch der Firma Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH
Besuch der Firma Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH
Besuch der Firma Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH, ein Gummiwerk für spezielle Dichtungen
Besuch der Firma Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH, ein Gummiwerk für spezielle Dichtungen
Bodo Ramelow mit Landrat Gießmann
Bodo Ramelow mit Landrat Gießmann
Gespräch mit kommunalen Vertretern
Gespräch mit kommunalen Vertretern
Gespräch mit kommunalen Vertretern
Gespräch mit kommunalen Vertretern

Am Morgen besuchte er die Thüringer Straßenwartungsgesellschaft - dem Ministerpräsidenten wurde modernste Technik für den Winterdienst vorgeführt, z.B. Sohlesprüh-Geräte, die mit einem sehr geringen Salzverbrauch die Straßen eisfrei halten.

Danach besichtigte er Schloss Reinhardsbrunn, ein bedeutendes Denkmal der Thüringer Landesgeschichte ist in einem besorgniserregenden Zustand, da die Eigentümer keine Erhaltungsmaßnahmen durchführen. Ein Enteignungsverfahren soll durchgeführt werden, der Antrag wurde zwischenzeitlich von der Thüringer Staatskanzlei erstellt und soll am 15. Februar bei der zuständigen Behörde, dem Landesverwaltungsamt, eingereicht werden.
"Ich habe einen weiteren Thüringer Weltmarktführer kennengelernt", sagte Ministerpräsident Bodo Ramelow bei Dätwyler Sealing Technologies in Waltershausen. Das Gummiwerk stellt spezielle Dichtungen für den Tunnelbau und Gleisoberbau her. Sie beklagen allerdings fehlende geeignete Facharbeiter bzw. Produktionsarbeiter.

Auf der weiteren Reise durch den Landkreis Gotha informierte sich der Ministerpräsident über den Baufortschritt der komplexen Sanierung des Ernestinum Gymnasiums in Gotha.

Nach Besichtigung des modernen Stalls von Milchkühen der Agrargenossenschaft Goldbach e.G. und des Hofladens, regte er zu einer besseren, thüringenweit gemeinschaftlichen Vermarktung von regionalen Produkten an, die dann einen besseren Absatz finden würden.
Am Abend sprach er mit kommunalen Vertretern über die Verwaltungs- und Gebietsreform.
 

veröffentlicht von: Thüringer Staatskanzlei

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: