Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff im Thüringer Landtag

"Die Länder, auch Thüringen, stehen nach wie vor zum #DigitalPakt Schule, denn die großen Aufgaben der Zukunft sollten gemeinsam geschultert werden. Nunmehr droht das genaue Gegenteil vom Gewollten, eine Schieflage in der Verfassungsarchitektur. Deshalb haben sich die MinisterpräsidentInnen einstimmig dafür ausgesprochen, dass der Bundesrat die Anrufung des Vermittlungsausschusses mit dem Ziel der grundlegenden Überarbeitung beschließt. Der vom Bundestag verabschiedete Vorschlag für eine Änderung des Grundgesetzes ist in seiner vorliegenden Form keine tragfähige Basis für die weitere Zusammenarbeit von Bund und Ländern.“

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, am 12.12.2018 im Thüringer Landtag bei der aktuellen Stunde zum Thema: „Digitalisierung nachhaltig gestalten, Technik braucht Konzepte und mündige User – Auswirkung und Bedeutung des Digitalpakts für Thüringen“

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: