Regierungsmedienkonferenz - 12.02.2019 - Beteiligungsbericht

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert hat am 12.02.2019 zur Regierungsmedienkonferenz der Öffentlichkeit den Beteiligungsbericht zum 31.12.2017 vorgestellt. Danach ist der Freistaat Thüringen ist aktuell am Kapital von 21 aktiven Unternehmen beteiligt.

In 12 Fällen handelt es sich um Mehrheitsbeteiligungen mit Sitz in #Thüringen, bei denen der Freistaat einen Kapitalanteil in Höhe von insgesamt 162 Millionen Euro hält, die eine Bilanzsumme in Höhe von 4,9 Milliarden Euro ausweisen und die ca. 2.000 Mitarbeiter beschäftigen. Aufgrund ihrer Aufgabenstellung und Geschäftstätigkeit insbesondere für den Standort Thüringen kommt diesen Unternehmen eine wesentliche Bedeutung im Rahmen des Beteiligungsmanagements zu.
Heike Taubert sagte: „Wo sich das Land mehrheitlich beteiligt, gelten die vom Finanzministerium neu aufgestellten Grundsätze der guten Unternehmens- und Beteiligungsführung des Freistaats Thüringen (Kodex). Dies schafft Transparenz bei der Führung dieser Unternehmen.“

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: