'Rote Karten für Straßenausbaubeiträge'

Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Der Chef der Staatskanzlei Prof. Benjamin-Immanuel Hoff nahm am 7. November 2018 vor dem Thüringer Landtag von Vertreter/innen der Bürgerallianz Thüringen gegen überhöhte Kommunalabgaben e. V. und dem Verband deutscher Grundstücksnutzer 'Rote Karten für Straßenausbaubeiträge' entgegen."Es bleibt unsere Zusage, einen Rechtsrahmen schaffen zu wollen, mit dem zukünftig auf Straßenausbaubeiträge verzichtet werden kann, ohne unkalkulierbare Risiken für den Landeshaushalt und damit auf alle Einwohner/innen Thüringens zu schaffen.", so der Chef der Staatskanzlei zu den Bürger/innen.

Der Chef der Staatskanzlei Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff schüttelt vor dem Thüringer Landtag einem Bürger die Hand.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: