#SommerKulturTour2020 im Panorama Museum Bad Frankenhausen


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Das Panorama Museum Bad Frankenhausen mit seinem 14 Meter hohen und 123 Meter langen Monumentalgemälde "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" von Werner Tübke (1929-2004) war das letzte Ziel der heutigen #SommerKulturTour2020 von Kulturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff.

Das Panorama Museum Bad Frankenhausen mit seinem 14 Meter hohen und 123 Meter langen Monumentalgemälde "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" von Werner Tübke (1929-2004) war das letzte Ziel der heutigen #SommerKulturTour2020 von Kulturminister Prof.Dr. Benjamin-Immanuel Hoff.

Das Kunstwerk entstand in den Jahren 1983 bis 1987, es wurde in Öl auf Leinwand gemalt. Nach der Deutschen Einheit ging das Museum an den Freistaat Thüringen über, der auch heute noch Eigentümer von Grundstück und Gebäude ist. Das Museum selbst wird seit dem Jahr 2008 von einem Trägerverein betrieben, wofür der Verein vom Freistaat finanziell unterstützt wird. Im Gespräch mit Museumsdirektor Gerd Lindner ging es um die aktuelle Lage und die anstehenden Projekte des Museums. Vor Corona zählte das Museum fast 70.000 BesucherInnen jährlich.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: