Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Sommertour Kulturstaatssekretärin Tina Beer: Besuch des Stadtmuseums Saalfeld


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Das Stadtmuseum in Saalfeld bildete die erste Station der Sommertour von Staatssekretärin Tina Beer am Montag, den 2. August. Begleitet wurde die Staatsekretärin vom zweiten Beigeordneten der Stadt Saalfeld, Joachim Heinecke, und von der Landtagsabgeordneten Katharina König-Preuss.

Staatssekretärin Tins Beer beim Besuch des Stadtmuseums in Saalfeld

Das Stadtmuseum in Saalfeld bildete die erste Station der Sommertour von Staatssekretärin Tina Beer am Montag, den 2. August. Das 1904 gegründete und seit 1999 das gesamten Ensemble des ehemaligen Franziskanerklosters umfassende Saalfelder Stadtmuseum gehört zu den wichtigsten kommunal geführten kulturhistorischen Museen in Thüringen. Im Mittelpunkt stand heute die Präsentation des Oberpreilipper Annenaltars nach dessen Erwerb durch die Stadt Saalfeld im letzten Jahr. Der Ankauf wurde von der Kulturstiftung der Länder und der Thüringer Staatskanzlei mit jeweils 53.000 Euro gefördert. Claudia Streitberger, stellvertretende Museumsleiterin, erläuterte im Gespräch die kunsthistorische Bedeutung des aus dem Jahr 1498 stammenden Altars.

Begleitet wurde die Staatsekretärin vom 2. Beigeordneten der Stadt Saalfeld Joachim Heinecke und von der Landtagsabgeordneten Katharina König-Preuss.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: