Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Sommertour Staatssekretärin Tina Beer: Besuch des Heimatmuseums "Haus Grevenrot"


Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

Kulturstaatssekretärin Tina Beer besuchte am Donnerstag, 16. September, das Museum der Orts- und Industriegeschichte Gräfenroda gemeinsam mit der Vorsitzenden des dortigen Heimatvereins e.V., Frau Karola Eschrich.

Kulturstaatssekretärin Tina Beer beim Besuch des Museums der Orts- und Industriegeschichte Gräfenroda

„Das ehrenamtliche Engagement zum Erhalt des Heimatmuseums ‚Haus Grevenrot’ und der damit verbundenen Bewahrung der Regionalgeschichte des Ortes Gräfenroda sind beeindruckend“, so Staatssekretärin Beer während ihres Aufenthaltes im Museum.

1999 wurde das Museum eröffnet und das Haus erhielt seinen heutigen Namen „Haus Grevenrot“. Das Museum wird von 21 aktiven Mitgliedern des Heimatvereins Gräfenroda e.V. getragen und ehrenamtlich geführt. Es finanziert sich ausschließlich aus

Spenden. Das Museum zeigt einen Querschnitt der Orts- und Industriegeschichte Gräfenrodas und ist thematisch aufgebaut. Zu den Themen gehören unteranderem: die Geschichte der Holzgewinnung und –verarbeitung, das Schulwesen, die Glasindustrie, Zwergenmanufaktur, Porzellan- und Keramikproduktion sowie Geologie und Bergbautradition Gräfenrodas.

Der Freistaat Thüringen bietet über die volkskundliche Beratungsstelle in Hohenfelden eine Beratungsleistung für Heimatmuseen wie das „Haus Grevenrot“ in Gräfenroda.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: