Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

US-Präsidentschaftswahl - Konsequenzen für Europa


„US-Präsidentschaftswahl – Konsequenzen für Europa“ – dies war das Thema einer sehr interessanten Veranstaltung mit dem USA-Experten Julian Müller-Kaler, der nach einer kurzen Vorstellung der Besonderheiten des amerikanischen Wahlsystems die strukturellen Probleme der USA analysierte: So seien im Gegensatz zu anderen OECD-Staaten die Lebenshaltungskosten, insbesondere für Bildung und Gesundheit in den letzten Jahren stärker gestiegen als das Durchschnittseinkommen. Die Lebenserwartung in den USA sinke, während sie in anderen Industriestaaten steige. Der Strukturwandel in der Wirtschaft hin zur Dienstleistungsgesellschaft sei mit sozialen Verwerfungen verbunden - es fehle der flexible Mittelstand. Das Vertrauen in die politischen Eliten sei zerstört. Davon würde Präsident Trump noch heute profitieren, wobei die Corona-Krise seine Wahlchancen schwächen werde. Die Demokraten hätten sich mit diesen Problemen zu wenig befasst, weshalb es für sie nicht einfach werde, Trump-Wähler für sich zu gewinnen. Egal wie die Wahl ausgehe, die strukturellen Probleme in der amerikanischen Gesellschaft würden auch nach der Wahl bestehen  und die USA noch lange vor große Herausforderungen stellen. Außenpolitisch würde Joe Biden sicherlich den Multilateralismus wieder beleben. Präsident Trump dagegen könnte den Rückzug auf die Nation forcieren. Beide sähen sich der Konkurrenz mit China ausgesetzt, das eine enorme wirtschaftliche Dynamik an den Tag lege. Aufgrund dessen könne Europa von den USA vor die Wahl gestellt werden, mit China oder den USA zu kooperieren. Europa müsse sich in jedem Fall auf schwerere Zeiten einstellen.

Julian Müller-Kaler ist USA-Experte im Amerika Programm der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin und Fellow in der Foresight, Strategy and Risks Initiative des Atlantic Council in Washington D.C. Veranstalter waren das Europäische Information-Zentrum/EDIC Erfurt und die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.

Weitere Themengebiete

Europa und Internationales

Weitere Informationen

Orden und Ehrungen

Weitere Informationen

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: