Veranstaltungsberichte


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Eröffnung der Ausstellung „Das Bauhaus wirbt!“

    „Das Bauhaus verstand Werbung als einen naturgemäßen Botschafter von künstlerischem Fortschritt.“ − Dies erklärte der Chef der Staatskanzlei und Thüringer Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff bei seinem Grußwort zur Eröffnung der Ausstellung „Das Bauhaus wirbt!“ am Abend des 28.02.2019 im Kulturforum in Gotha.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Jahrespressekonferenz des Museumsverbandes

    Zu seiner Jahrespressekonferenz hat der Museumsverband Thüringen e. V. am 28. Februar 2019 in das Erfurter Naturkundemuseum eingeladen. Neben Journalisten und Vertretern der Museen des Freistaates, nahm auch Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff teil. Er stellte die Handlungsempfehlung zur Museumsentwicklung vor. Sie ist das Ergebnis der öffentlichen Diskussion zur Museumsperspektive 2025, die durch den Verband in Zusammenarbeit mit dem Verband entstand.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Jubiläumsveranstaltung „100 Jahre VHS in Deutschland“

    „2019 ist das Jahr der 100-jährigen Gedenkveranstaltungen. Hinter uns liegt bereits der Festakt „100 Jahre Reichsverfassung“ in Weimar und mit Spannung blicken wir auf „100 Jahre Bauhaus“. In diesen Kontext ordnet sich auch das 100-jährige Jubiläum der Volkshochschulen ein. Die Volkshochschulen entstanden nach dem 1. Weltkrieg und dem Ende des Kaiserreiches als Orte der Demokratie.“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow anlässlich der heutigen Festveranstaltung „100 Jahre Volkshochschulen in Thüringen“ im Volksbad Jena.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Regierungsmedienkonferenz - 26.02.2019 - Netzentwicklungsplan Strom 2030

    In der heutigen Regierungsmedienkonferenz hat Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, die Positionen der Landesregierung zum Netzentwicklungsplan Strom 2030 vorgestellt. Anfang Februar war ein erster Planungsentwurf dazu von den vier Übertragungsnetzbetreibern veröffentlicht worden. Der Netzentwicklungsplan zeigt den Um- und Ausbaubedarf im deutschen Stromübertragungsnetz.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Ministerpräsident Bodo Ramelow überreicht Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

    Ministerpräsident Bodo Ramelow hat am 26. Februar 2019 Veronika und Gernot Häußler, Dr. Ruth Sareik, Heinz Schmidt, Michael Schneider und Erwin Schulz mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für ihr außerordentliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahm der Ministerpräsident Bodo Ramelow die Ehrung in der Thüringer Staatskanzlei vor.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Kreisbereisung von Ministerpräsident Bodo Ramelow in Jena

    Auf Einladung von Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche hat Ministerpräsident Bodo Ramelow am 21. Februar 2019 die Stadt Jena besucht. Ramelow setzt damit seine #Kreisbereisungen fort, bei denen er sich über die Arbeit verschiedener Einrichtungen bzw. Unternehmen informiert und sich in Gesprächen mit kommunalen Vertretern einen Überblick über die kommunalpolitischen Schwerpunkte im Landkreis bzw. in der Stadt verschafft.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Grußwort bei der Eröffnung der Ausstellung „Smart Industry – Schweden 4.0“

    Ministerpräsident Bodo Ramelow sprach am 19.02.2019 anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „SMART INDUSTRY – Schweden 4.0“ gemeinsam mit dem Schwedischen Botschafter in Deutschland, Per Thöresson im "ThEx - Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum" ein Grußwort. "Die Digitalisierung hat einen neuen Wettbewerb entfacht, in dem Unternehmen ihre Erfolge digital behaupten müssen. Wir müssen die Herausforderung annehmen und uns auf die Anforderungen der #Digitalisierung einlassen. Denn sie ist Chance zu Veränderungen, um zukunftsfähig zu sein.", so Bodo Ramelow.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    #RamelowDirekt – Der Ministerpräsident im Dialog, in der Landgemeinde Harztor

    „Es wird eine nach vorne gerichtete Stichtagsregelung geben“, kündigte Ministerpräsident Bodo Ramelow gleich zu Beginn von #RamelowDirekt an, als es gleich bei den ersten Fragen um die Straßenausbaubeiträge ging. Die Veranstaltung fand am 18.02.2019 in Ilfeld, Landgemeinde Harztor, statt.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Grußwort beim Jahresempfang der Klassik Stiftung Weimar

    „Wir arbeiten zusammen mit dem Bund daran, dass nicht nur der Bestandserhalt, sondern auch die Zukunftsfähigkeit der zahlreichen Thüringer Schlösser, Burgen sowie Guts- und Herrenhäuser gewährleistet werden kann.“ -Weder eine Bilanz der vergangenen Jahre, noch das bereits begonnene Bauhaus-Jahr 2019 waren die bestimmenden Themen des Grußworts von Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, beim Jahresempfang der Klassik Stiftung Weimar im Fürstensaal der Hochschule für Musik am 16.02.2019 in Weimar. Vielmehr richtete sich der Fokus auf die Zukunft, vor allem die Aufgaben und Rahmenbedingungen der Erhaltung und Sanierung von Thüringens Schlösser, Burgen sowie Guts- und Herrenhäuser. Sie sind Teil unseres regionalen und europäischen baukulturellen Erbes, Wahrzeichen unserer Kulturgeschichte, beeinflussen lokale Identität und sind nicht zuletzt auch häufig Gegenstand intensiver Kontroversen, wenn es um Nutzungskonzepte geht.   mehr


  • Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Teilnahme an der 974. Plenarsitzung des Bundesrates

    Die heutige Sitzung des Bundesrat behandelt wieder ein breites Spektrum an Themen. So nimmt er Stellung zu mehreren Gesetzentwürfen der Bundesregierung. Der Freistaat Thüringen und Ministerpräsident Bodo Ramelow positionieren sich zum "Starke-Familien-Gesetz" für eine bedarfsdeckende Kindergrundsicherung und für bürokratiearme Vorschriften zur besseren Teilhabe von Kindern.   mehr

    Bundesrat

Diese Seite teilen:

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: