Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund

Malte Joas Krückels

Persönliche Angaben

Geboren am 8. Dezember 1968 in Berlin

Aus dem Lebenslauf

seit 5. Dezember 2014

Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund

2011 - 2014

Referent der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

2009 - 2011

Leiter des Bürgermeisterbüros von Harald Wolf in der Berliner Senatskanzlei

2007 - 2009

Referent der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus

2006

Betreuung des Internet-Wettbewerbs »GrimmeOnline Award« am Grimme-Institut

2001 - 2005

Lektorats- und Marketingtätigkeit für Synchron, Wissenschaftsverlag der Autoren

1998 - 2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt »Leben in Kurvenlandschaften-Flexibler Normalismus (Projektleiter: Prof. Jürgen Link) an der Universität Dortmund

1997 - 1998

Wissenschaftliche Hilfskraft am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

1989 - 1996

Studium der anglistischen Linguistik, Germanistik sowie Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (Abschluss: Magister)

1985 - 1986

North Branch Highschool, Michigan (Abschluss: US High School Diploma)

1979 - 1989

Kurfürst-Salentin-Gymnasium, Andernach (Abschluss: Abitur)

Staatssekretär Malte Krückels
Staatssekretär Malte Krückels; Foto: Thüringer Staatskanzlei (TSK)

Gremienmitgliedschaften des Staatssekretärs:

  • STIFT: Mitglied des Kuratoriums
  • MDR-Rundfunkrat für die laufende V. Amtsperiode
  • Mitteldeutschen Medienförderung (MDM): Mitglied des Aufsichtsrats
  • Internationale Bauausstellung Thüringen GmbH: Mitglied des Aufsichtsrats

Sonstige Mitgliedschaften:

  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
  • Gesellschaft für Medienwissenschaft
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
  • Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler e. V.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: